Im Bereich Achim-Uphusen

Verkehrsunfall auf der A27

Achim-Uphusen - Am frühen Samstagabend befuhr ein 70-Jähriger aus Bremerhaven im Bereich Achim-Uphusen die A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte nach circa 150 Metern Fahrt durch den Seitenraum mit einer Klapptafel und einem Kilometerschild.

Wie die Polizei mitteilt, überschlug sich der Wagen durch den Aufprall und blieb schließlich in einem Graben auf der Seite liegen. Der PKW-Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Feierabend für Wochenmarkt zum Feierabend

Feierabend für Wochenmarkt zum Feierabend

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

„Liebevoll“: Café in Buchhandlung bietet Beilagen zum Roman

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Kommentare