Dorfgemeinschaftsfest besticht erneut mit großartigem Umzug

„Uphuser Auslese“ und „Speedy Gonzales“ bezaubern

Was für ein Bild: die „Uphuser Auslese“. Die Trauben mit ungewöhnlicher Hanglage belegten in der Kategorie Fußgruppen beim mal wieder sehr gelungenen Festumzug in Uphusen den ersten Platz. - Foto: Hägermann

Uphusen - Lokale und größere Ereignisse – lustige, traurige, wundersame – sowie Personen oder Figuren der Zeitgeschichte sind regelmäßiger Quell für bunte Straßenumzüge. Die Uphuser Dorfgemeinschaft beherrscht diese Art der Themenfindung meisterhaft. In den letzten Jahrzehnten bewiesen, am Samstagnachmittag wieder einmal bestätigt.

Auf dem alten Sportplatz hatten sich Fußvolk und Fahrzeugpersonal versammelt, um gemeinsam eine Runde durchs Dorf zu drehen. Für die Organisation des Umzuges beim Dorfgemeinschaftsfest war diesmal der TB Uphusen verantwortlich. Unterstützt wurde der TBU von Schützen und Mitgliedern der örtlichen Feuerwehr. Dem Zug vorneweg, bei dem der Spielmannszug Mahndorf für Musik sorgte, fuhr das Erntebrautpaar.

Das heißt in diesem Jahr Skady Kastendieck und Steven Schallhorn. Die beiden jungen Leute, die Braut ist 16, der Bräutigam 15, erfuhren Ende August von ihrem Glück. Nervös waren beide „nur ein bisschen“. Immerhin galt es für den aktiven Fußballer und die begeisterte Tänzerin, nach dem Umzug ein Gedicht aufzusagen. Natürlich frei und ohne Spickzettel. Doch bis dahin war beim Start des Umzuges noch Zeit.

Während des Festumzuges sorgte allerlei buntes Volk für Aufmerksamkeit an Uphusens Straßen. Wie etwa eine Gruppe von zwei Dutzend gut behüteter Komiker, die Dick & Doof gaben. Gleich nebenan sorgte die Zombie-Parade für leichten Grusel. Die Un-Toten zeigten sich zwar farbverschmiert, aber auch überraschend lebendig. Letzteres konnten uneingeschränkt auch die „Speedy Gonzales“ für sich in Anspruch nehmen. Hin und wieder verfeinerte Hochprozentiges die Stimmung. Merke: Ohne Sprit kein Vollgas.

Sehr lieblich in diesem Jahr – die „Uphuser Auslese“. Dargestellt von mit Luftballons behängten Kindern und Erwachsenen, die trotz leichter Last früh ins Schwitzen gerieten, aber dauerhaft von der Ahnung beflügelt waren, gerade ihre voluminöse Verkleidung könnte perfekt alle Bewertungskriterien wie Kreativität, Idee, Ausführung und Arbeitsaufwand erfüllen.

Tatsächlich belegten die Trauben mit ungewöhnlicher Hanglage in der Kategorie Fußgruppen den ersten Platz. Bei den Jüngsten siegte die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Ihr Motto: „Wir… einfach unverbesserlich“. Bei den Festwagen konnte sich „Speedy Gonzales“ durchsetzen. Es folgten „Steinhagel“, die Zombies und „Toy Story“.

Das Uphuser Dorfgemeinschaftsfest wurde am Sonntag mit einem Gottesdienst, den Pastor Christian Frank hielt, beendet. - häg

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Kommentare