Unfall mit Verletzten – Baustelle verlangt Fahrern Geduld ab

+

Die Baustelle auf der Autobahn 27 zwischen Achim-Nord und dem Bremer Kreuz verlangt manch einem Autofahrer in diesen Wochen viel Geduld ab. Als dort am Sonntagvormittag ein Unfall passierte, war das in besonderem Maße der Fall. Wie vor Ort zu erfahren war, hatte die Fahrerin eines Kleinwagens auf der einspurigen Strecke entlang der Baustelle verkehrsbedingt bremsen müssen.

Die Fahrer von zwei nachfolgenden Kleinbussen übersahen das und es kam zu einer kleinen Karambolage. Dabei wurden drei Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Fahrspur in Richtung Bremen für über eine Stunde voll gesperrt werden. Damit die Rettungswagen die Unfallstelle erreichen konnten, unterbrach die Autobahnpolizei Langwedel auch immer wieder den Verkehr in der Gegenrichtung. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu fünf Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Viele Ideen für eine Festigung der Freundschaft

Viele Ideen für eine Festigung der Freundschaft

Nun ein Karlheinz-Gerhold-Platz an der Weser

Nun ein Karlheinz-Gerhold-Platz an der Weser

Erhard Dreyer gewinnt Sparkassen-Doko-Turnier

Erhard Dreyer gewinnt Sparkassen-Doko-Turnier

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Kommentare