Unfall mit Verletzten – Baustelle verlangt Fahrern Geduld ab

+

Die Baustelle auf der Autobahn 27 zwischen Achim-Nord und dem Bremer Kreuz verlangt manch einem Autofahrer in diesen Wochen viel Geduld ab. Als dort am Sonntagvormittag ein Unfall passierte, war das in besonderem Maße der Fall. Wie vor Ort zu erfahren war, hatte die Fahrerin eines Kleinwagens auf der einspurigen Strecke entlang der Baustelle verkehrsbedingt bremsen müssen.

Die Fahrer von zwei nachfolgenden Kleinbussen übersahen das und es kam zu einer kleinen Karambolage. Dabei wurden drei Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Fahrspur in Richtung Bremen für über eine Stunde voll gesperrt werden. Damit die Rettungswagen die Unfallstelle erreichen konnten, unterbrach die Autobahnpolizei Langwedel auch immer wieder den Verkehr in der Gegenrichtung. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu fünf Kilometern.

Mehr zum Thema:

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare