79-Jähriger schwer verletzt

Fußgänger von Auto erfasst

Achim - Schwere Verletzungen erlitt am Montagnachmittag ein 79-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Borsteler Landstraße in Achim.

Gegen 15 Uhr überquerte er die Straße und trat vor den Mercedes eines 42-Jährigen, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Das teilt ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Der Autofahrer hatte noch versucht auszuweichen, dies gelang ihm jedoch nicht.

Der Pkw erfasste den 79-Jährigen frontal. Der Fußgänger wurde auf den Boden geschleudert und erlitt dabei Verletzungen, die von dem Notarzt am Unfallort als lebensbedrohlich eingeschätzt wurden. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in eine Bremer Klinik gefahren. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Borsteler Landstraße gesperrt.

jom 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare