Täter hatten Insider-Wissen

Unbekannte stehlen Eisvorräte - Würstchen sind noch da

+
Kaum noch etwas über: Die Eisvorräte des Pizza-Lieferdiensts sind weg.

Achim - In Tagen wie diesen gleicht eine volle Eistruhe einer Schatzkiste. Umso größer muss der Schreck einer Pizza-Lieferdienst-Besitzerin in Achim gewesen sein, als sie am Sonntag den Diebstahl ihrer Eisvorräte bemerkte.

Offenbar waren der oder die Täter in der Nacht zu Sonntag in die Garage neben dem Gebäude, in dem der Lieferdienst in der Feldstraße untergebracht ist, eingestiegen. Dort steht die Eistruhe, die aus Platzgründen nicht in die Räumlichkeiten des Bringdienstes passt. Dieses Vorgehen weist auf Insider-Wissen hin. „Möglicherweise liegen sie irgendwo mit Bauchschmerzen“, sagte der Polizeisprecher im Kreis Verden, Marcus Neumann, am Montag.

Entwendet wurden zahlreiche Eis der Sorte Ben & Jerry's. Grillfans sind die Täter offenbar nicht: Würstchen, die ebenfalls in der Truhe lagerten, sind noch da. Die Besitzerin hofft nun auf Zeugen, die sich unter der Nummer04202/9960 an die Polizei Achim wenden sollen. Das gestohlene Speiseeis hatte einen Wert von 170 Euro, teilt die Polizei mit.

Butt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Meistgelesene Artikel

Kurz vor Eröffnung: Feuer im Gebäude von Verdener Postbank

Kurz vor Eröffnung: Feuer im Gebäude von Verdener Postbank

Schulbus-Unfall an Kreuzung: Zehn Kinder bei Kollision verletzt

Schulbus-Unfall an Kreuzung: Zehn Kinder bei Kollision verletzt

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Brand in Riede: Angeklagter spricht

Pumpwerk Blocksberg wird generalüberholt

Pumpwerk Blocksberg wird generalüberholt

Kommentare