Hans-Hermann Gätje verstorben

Trauer um „Kümmerer“

Hans-Hermann Gätje ist tot.
+
Hans-Hermann Gätje ist tot.

Badenermoor – Die Dorfgemeinschaft Badenermoor verlor am 11. Juni ein prägendes Mitglied. Im Alter von 83 Jahren verstarb das Badenermoorer Urgestein Hans-Hermann Gätje. Sein Name ist aus der Geschichte des Vereins und des Ortes nicht wegzudenken.

So gehörte Hans-Hermann Gätje fast acht Jahre lang zum Gründungsvorstand der Dorfgemeinschaft. Umtriebig war er stets zur Stelle, wenn seine Hilfe benötigt wurde. Obwohl er nie ein politisches Amt innegehabt hatte, so galt er doch als einer der „Kümmerer“ in Badenermoor.

Er brachte seine Arbeitskraft und seine Ideen nicht nur für die dörfliche Gemeinschaft ein, sondern war auch seit 1974 aktives Mitglied der CDU in Baden und folgte so dem Vorbild seines Vaters, der viele Jahre im Gemeinderat von Baden aktiv war. Bei der Planung des Golfplatzes waren seine Ortskenntnisse von großer Hilfe, das jährliche Müllsammeln im Dorf geht ursprünglich auch auf ihn zurück.

Auch wenn Hans-Hermann Gätje sich in der letzten Zeit aufgrund einer Krankheit etwas aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen hatte, so verfolgte er doch bis zuletzt das Geschehen in „seinem Badenermoor“. Sein Rat und sein Einsatz für die dörfliche und politische Gemeinschaft werden vielen fehlen.  rd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

So teilen Sie Ihr WLAN sicher

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Quarantäne schrumpft drastisch

Quarantäne schrumpft drastisch

Paten für Bänke in Wald und Flur gesucht

Paten für Bänke in Wald und Flur gesucht

Ein neuer Mann am Steuer

Ein neuer Mann am Steuer

Kommentare