Sonnabend in den Achimer „Katakomben“

New Tone Blues Band macht Dampf

Nicht nur für reine Bluesfreunde ein besonderes Live-Erlebnis: Die New Tone Blues Band. Sie hat immer auch eine Prise Country und Rock ‘n’ Roll mit im Gepäck.

Achim - Die New Tone Blues Band erfreut am Sonnabend, 19. November, das Publikum im Achimer „Musikkeller Katakomben“ am Alten Markt. Einlass ist um 20 Uhr, und um 21 Uhr legt die Band live los. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Hits von B. B. King bis Eric Clapton

„Die New Tone Blues Band spielt eine gelungene Mischung aus klassischen Bluestiteln und zeitgenössischem Bluesrock, dazu eine Prise Country und Rock‘n Roll“, wird in der Ankündigung beschrieben. „Musik fürs Herz, aber auch für die Beine“ ist zu erwarten – mit Hits von B.B. King, Gary Moore, Eric Clapton, John Miles, Savoy Brown und vielen anderen.

Fünf gestandene Musiker, die sich bereits in vielen nationalen und internationalen Projekten und Bands einen Namen gemacht haben, treffen in dieser Formation zusammen, um mit dem Blues einen der ursprünglichsten Stile der Musik auf die Bühne zu bringen.

„Mit hoher Spielfreude, sehr viel Musikalität und Charme wird jede Show der New Tone Blues Band ein Erlebnis, sowohl für Bluesliebhaber als auch für Genrefremde“, versprechen die Veranstalter.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare