Tödlicher Unfall in Badenermoor

Frontalcrash nach Überholversuch: 19-jähriger Mann stirbt

+
Der 19-jährige Fahrer starb noch am Unfallort.

Ein 19-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall am Montagabend in Achim-Badenermoor tödlich verletzt worden. Die Feuerwehr mussten das Unfallopfer aus dem Wrack schneiden. 

  • Ein 19-jähriger Mann ist nach einem Unfall in Achim-Badenermoor gestorben.
  • Ein 22-Jähriger kollidierte beim Überholversuch im Gegenverkehr mit dem 19-Jährigen.
  • Seelsorger betreuten Angehörige des Verstorbenen.

Badenermoor - Zu dem Unfall kam es gegen 20.20 Uhr auf der Roedenbeckstraße. Nach ersten Angaben der Polizei war ein 22-jähriger Caddy-Fahrer samt Anhänger von Badenermoor in Richtung Autobahn unterwegs. Kurz vor einer Kurve in Höhe der Verdener Bergstraße setzte der Mann zum Überholen an, übersah offenbar den Rover des 19-Jährigen und prallte im Gegenverkehr frontal mit ihm zusammen.

Tödlicher Unfall: Seelsorger betreuen Angehörige

Die Feuerwehr musste den jungen Mann aus dem Autowrack schneiden, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 19-Jährigen aus der Samtgemeinde Thedinghausen feststellen. Der 22-Jährige aus dem Kreis Rotenburg kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Seelsorger kümmerten sich um die Angehörigen des 19-Jährigen, die zum Unfallort kamen.

Badenermoor: Polizei sichert Spuren

Spezialisten der Polizeiinspektion Verden/Osterholz sicherten am Unfallort Spuren, anschließend wurden beide Fahrzeuge geborgen. Ein Spezialunternehmen reinigte die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Kreisstraße war bis in die frühen Morgenstunden gesperrt

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und der Ursache dauern an. Dem 22-Jährigen wurde noch in der Nacht eine Blutprobe entnommen. cb

Der Caddy-Fahrer wurde schwer verletzt.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

Vergangene Woche kam es in Thedinghausen zu einem schweren Unfall.

Bei einem Unfall in Wüsting ist ein 34-jähriger gestorben.

Eine Autofahrerin musste nach einem Unfall in Langwedel aus ihrem Wagen geschnitten werden.

Zwei Männer sind bei einem schweren Unfall auf der A31 gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Meistgelesene Artikel

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

„Wir strampeln, ihr spendet“

„Wir strampeln, ihr spendet“

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

Kommentare