Bürgerbus feiert fünften Geburtstag

Taufe des neuen „Achimobils“ inmitten der Fahrzeug-Parade

Vorsitzender Herfried Meyer.

Achim - Am 1. Oktober 2011 begann in Achim ein neues Zeitalter im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Ein von einem Verein mit ehrenamtlich tätigen Fahrern betriebener Bürgerbus nahm auf drei Strecken von Badenermoor bis Uphusen die Fahrt auf, womit auch Menschen in Wohnvierteln abseits der „großen“ Buslinien Anschluss an den ÖPNV bekamen. Nun steht der fünfte Geburtstag des Bürgerbusses bevor.

Am Sonnabend, 1. Oktober 2016, wenn in Achim der Wochenmarkt bis in den Abend hinein verlängert wird, feiert der mehr als 100 Mitglieder zählende Verein das kleine Jubiläum. Alle Einwohner, insbesondere die Nutzer des Bürgerbusses, der inzwischen mit zwei Neunsitzern vier Strecken im 90-Minuten-Takt bedient, sind dazu willkommen, teilte Vorsitzender Herfried Meyer gestern auf Nachfrage mit und nannte Einzelheiten des geplanten Programms.

Los geht es um 14 Uhr mit einem Empfang im Foyer des Rathauses, bei dem Landrat Peter Bohlmann, Bürgermeister Rainer Ditzfeld und Meyer sprechen werden. Dann dürfte bereits eine Parade von Bürgerbussen rund um das Verwaltungsgebäude zu bestaunen sein. „Wir haben die benachbarten Vereine eingeladen und zehn Zusagen erhalten“, berichtet Meyer.

Kosten in Höhe von 100.000 Euro

Nach dem Empfang, voraussichtlich um 14.45 Uhr, wird der neue Bus, der das „Achimobil“ der ersten Stunde nach gefahrenen 360.000 Kilometern ablöst, getauft. Auch dieses Fahrzeug wurde auf der Basis eines VW-Busses vom Typ T6 in einem Werk in Slowenien gefertigt und dort übrigens bereits bei einer „Inspektion vor Ort“ von den besonders engagierten Vereinsmitgliedern Heidrun Siegmann und Reinhard Viohl in Augenschein genommen. Die Kosten für den fabrikfrischen Bus in Höhe von 100000 Euro teilen sich die Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover, der Zweckverband des Verkehrsverbunds Bremen/Niedersachsen und der Landkreis Verden.

Anschließend werden die Gewinner eines Jubiläums-Preisrätsels ausgelost. Wer viel Glück hat, kann bald kostenlos eine Reise antreten.

Und wie es sich an einem Geburtstag gehört, gibt es dann auch noch Kaffee und Kuchen im Ratssaal. Und dazu einen Film zu sehen, den Manfred Hirseland während Fahrten auf den vier Strecken des Achimer Bürgerbusses und beim geselligen Vereinsleben mit einer Videokamera gedreht hat. 

mm

Mehr zum Thema:

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Meistgelesene Artikel

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Taschendieb in der Fußgängerzone

Taschendieb in der Fußgängerzone

Pkw in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Pkw in Flammen: Polizei geht von Brandstiftung aus

Verletzte und Vermisste nach Explosion

Verletzte und Vermisste nach Explosion

Kommentare