Achtjährige schwer erkrankt / Turnier im Freibad

„Swim & Run“will Charlotte helfen

Der 6. „Swim and Run mit speziellem Schwerpunkt läuft am Sonntag im Achimer Freibad. Im Bild: Zwei aus der Abteilung „Run“.

ACHIM - Das tragische Schicksal der fünf Jahre alte Charlotte Mira aus Schwarme spielt im Zusammenhang mit dem vom Verein „Tri Team“ aus Schwarme am Sonntag, 11. Juni, veranstalteten 6. Achimer „Swim & Run“-Spaßturnier eine besondere Rolle.

Charlotte leidet an einer seltenen, genetisch bedingten Stoffwechselerkrankung des Gehirns, die durch einen Enzymdefekt ausgelöst wird und unbehandelt binnen weniger Jahre zum Tode führt.

Die Erkrankung wurde vor wenigen Monaten entdeckt und heißt MLD, metachromatische Leukodystrophie. In unterschiedlich verlaufenden Formen kommt es zu fortschreitender Störung vor allem von Bewegungsfunktionen, später auch von geistigen Fähigkeiten.

Die Prognose ist umso ungünstiger, je früher die Krankheit beginnt, erläutert der Arzt und Tri-Team-Vorsitzende Dr. Peter Rösener. Aussicht auf Erfolg verspreche nur eine geeignete Knochenmarkstransplantation, welche die Erkrankung zur Verzögerung oder bestenfalls zum Stillstand bringen könnte.

Beim „Swim & Run“ im Achimer Freibad wird es mit den Eltern von Charlotte Mira einen Stammzellen-Typisierungsstand geben. Die Veranstalter hoffen, dass sich möglichst viele Menschen an diesem Stand einfinden und informieren. Typisierung per Wattestäbchen ist vor Ort möglich und die Ersttypisierung kostenlos. Dennoch bittet Tri Team auch um Spenden für das www.NKR-Hannover.de . Dort wurde ebenfalls eine Charlotte-Aktion gestartet: http://www.nkr-hannover.de/termine-aktivitaeten/typisierungsaktionen/detailansicht/article/die-5-jaehrige-lotte-benoetigt/ .

Des Weiteren besteht beim „Swim & Run“ die Möglichkeit, Typisierungssets inklusive ausführlicher Anleitung und Freiumschlag für den häuslichen Gebrauch zu erhalten. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie für die Online–Anmeldung findet man unter www.tri-team-schwarme.de

Beim 6. „Swim & Run“ für Jung und Alt selbst steht wie gewohnt der Spaßfaktor im Vordergrund. Mitveranstalter sind die Stadt Achim und die Bediensteten der Bäderbetriebe.

Das Schwarmer Tri Team engagiert sich für die Erhaltung der Achimer Bäder und widmet sich neben der Förderung des Ausdauersports im Allgemeinen speziell der Förderung von Kinder und Jugendarbeit im Multisportbereich: Laufen, Radfahren, Schwimmen, koordinatives und komplementäres Training.

Freude auch an der Bewegung allgemein soll vermittelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Das vielleicht letzte Baugebiet Verdens

Das vielleicht letzte Baugebiet Verdens

Das vielleicht letzte Baugebiet Verdens
„Alarmstufe Rot“ am Verdener Dom

„Alarmstufe Rot“ am Verdener Dom

„Alarmstufe Rot“ am Verdener Dom

Kommentare