Auf 0,58 Euro pro Quadratmeter

Stadt senkt Gebühr für Regenwasser

Achim – Die Stadt Achim senkt ab sofort die Regenwassergebühr von bisher 0,85 Euro auf 0,58 Euro pro Quadratmeter, teilt Eigenbetriebsleiter Uwe Schmoecker mit.

„In der zweiten Kalenderwoche 2019 erhalten daher alle Grundstückseigentümer, die an die Niederschlagswasserkanalisation mit Einleitflächen angeschlossen sind, entsprechende Änderungsbescheide.“

Daraus seien die Berechnung der neuen Jahresgebühr für das Niederschlagswasser sowie die Höhe der zu zahlenden Abschläge ersichtlich. Künftig werde daher auf der Jahresabrechnung, die der Trinkwasserverband Verden erstellt, nur noch eine kurze Information über die Höhe der Niederschlagswassergebühr und die darauf gezahlten Abschläge erfolgen. Die Abschläge werden wie bisher im Namen der Stadt Achim vom Trinkwasserverband Verden eingezogen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Meistgelesene Artikel

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Kommentare