Auf 0,58 Euro pro Quadratmeter

Stadt senkt Gebühr für Regenwasser

Achim – Die Stadt Achim senkt ab sofort die Regenwassergebühr von bisher 0,85 Euro auf 0,58 Euro pro Quadratmeter, teilt Eigenbetriebsleiter Uwe Schmoecker mit.

„In der zweiten Kalenderwoche 2019 erhalten daher alle Grundstückseigentümer, die an die Niederschlagswasserkanalisation mit Einleitflächen angeschlossen sind, entsprechende Änderungsbescheide.“

Daraus seien die Berechnung der neuen Jahresgebühr für das Niederschlagswasser sowie die Höhe der zu zahlenden Abschläge ersichtlich. Künftig werde daher auf der Jahresabrechnung, die der Trinkwasserverband Verden erstellt, nur noch eine kurze Information über die Höhe der Niederschlagswassergebühr und die darauf gezahlten Abschläge erfolgen. Die Abschläge werden wie bisher im Namen der Stadt Achim vom Trinkwasserverband Verden eingezogen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Kommentare