Stadt: Schreiben kommt nicht von uns

Abzocke mit einem Brief

Achim - Derzeit kursiert in Achim ein behördlich anmutendes Schreiben mit einer Eintragungsofferte unter der Internetadresse achim.gewerbe-mitteilung.de.

Die Stadt Achim weist darauf hin, dass es sich dabei nicht um ein städtisches oder anderweitig behördliches Schreiben handelt. Mit Eintragung (also Rücksendung des Gewerbetreibenden) wird eine vertragliche Verpflichtung eingegangen, die schnell einen vierstelligen Rechnungsbetrag zur Folge haben kann. Nach Recherchen der Wirtschaftsförderung der Stadt Achim sind solche Schreiben auch vor kurzem in anderen Städten verbreitet worden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare