Personalkosten gesenkt

Achim erwartet 3,3 Millionen Überschuss

Achim - Mit einem Jahresüberschuss von rund 3,38 Millionen Euro sei nach aktuellen Erkenntnissen und Prognosen am Ende im Achimer Haushalt 2017 zu rechnen. Das wäre eine Verbesserung von rund 2, 9 Millionen Euro gegenüber der ursprünglich erwarteten Summe. Und Kredite müssen 2017 nicht mehr aufgenommen werden.

Dieses angenehme Bild der Haushaltslage zeichnet der Achimer Stadtkämmerer Peter Hollwedel in seiner Antwort auf eine Anfrage der SPD.

Presseschelte von SPD-Mann Meinken

SPD-Ratsmitglied Werner Meinken hatte diese Anfrage mit einer kleinen Presseschelte verbunden. Es werde nämlich manchmal in örtlichen Zeitungen der Eindruck erweckt, dass in Achim „die Zahlungsunfähigkeit kurz bevor stehe und ab sofort gar nichts mehr ginge“.

Auf der anderen Seite gebe es aber auch nicht rechtzeitig genug Informationen über den tatsächlichen Haushaltsverlauf, monierte Meinken.

Hollwedel fasste daraufhin schon auf der jüngsten Ratssitzung wie berichtet mündlich die Lage zusammen. Jetzt stellt er sie schriftlich in einer Beratungsunterlage zur Sitzung des Finanz- und Personalausschusses am 17. Oktober ausführlicher dar.

Hauptursache für den unerwartet hohen Überschuss sind demnach rund 2,1 Millionen zusätzliche Steuereinnahmen und um 404.500 Euro höhere Schlüsselzuweisungen. „Eine weitere Verbesserung ergibt sich durch geringere Personalkosten von rund 400.000 Euro“, schreibt Hollwedel außerdem.

Investitionssummen im Bildungsbereich steigen rapide

Mehraufwendungen fallen allerdings auch an: Zusammen rund 465.000 Euro an höherer Kreis- und Gewerbesteuerumlage.

Positiv auf die Finanzzahlen wirkte sich letztlich auch die späte Verabschiedung des Achimer Doppelhaushaltsplanes 2017/2018 aus. Dadurch sind nicht alle geplanten Vorhaben noch abzuschließen, und ein Teil der vorgesehenen Mittel werden als Haushaltsreste mit in das Jahr 2018 übernommen.

Außer etwa 200.000 Euro aus der Schulbaukasse wurde nur ein Kredit über zwei Millionen Euro im Jahr 2011 aufgenommen, heißt es zum Überblick über die Jahresabschlüsse 2007 bis 2014. Und dieser städtische Kredit sei schon 2013 wieder getilgt worden.

Ob es auch in weiteren Jahren noch gute Überschüsse gibt, ist natürlich nicht absehbar, denn die Investitionssummen im Kindergarten- und Schulbereich steigen unverändert rapide, und die Schulden der Stadt bleiben ohnehin bestehen.

la

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare