Grundschule wird kernsaniert / Neubau für Kooperation mit Förderschulen spätestens 2020

Stadt bestärkt Badener Bildungsmodell

Das Kooperationsmodell mit Grundschule Baden, Lebenshilfe und Janusz-Korczak-Schule soll erhalten bleiben. Fotos: Duncan

Baden - Von Lisa Duncan. Große Veränderungen stehen der Grundschule Baden ins Haus. Darin mit eingeschlossen: Die Janusz-Korczak-Schule und die Likedeeler Schule, zwei Förderschulen, mit denen die Regelschule seit vielen Jahren erfolgreich unter einem Dach kooperiert. Wegen gestiegener Schülerzahlen hat die Stadt Achim quasi Eigenbedarf angemeldet. „Wir wollen das Kooperationsmodell aber trotzdem weiterführen“, sagt Steffen Zorn, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung im Achimer Rathaus. Daher wird, wie berichtet, ein Neubau auf dem Gelände der Bildungseinrichtung notwendig.

Der ist laut Steffen Zorn Teil des mittelfristigen Plans, die Grundschule in eine Ganztagsschule umzuwandeln, inklusive Anschluss der Krippen und Kindergartengruppen aus der Kita Holzbaden. Aufgrund der dann verlängerten Schulzeiten sei auch eine Mensa vorgesehen.

Aktuell sind von der Stadt beauftragte Handwerker mit der Kernsanierung im und am Schulgebäude beschäftigt. Aus Mitteln des Kommunalen Investitionspakets II (KIP II), das das Land Niedersachsen für energetische Sanierungen an Schulen aufgelegt hat, ist bereits 2018 ein Fahrstuhl eingebaut worden. Dieses Jahr sind die Sanitäranlagen, inklusive Fallrohren und Grundleitungen, fällig. Laut Steffen Zorn umfasst das Gesamtvolumen für die Maßnahmen 400 000 Euro, wovon die Stadt Achim einen Anteil von 30 000 Euro trägt.

„Es bleibt aber noch was übrig“, so Zorn. Und davon soll der Neuanstrich für die Außenfassaden bestritten werden. „Es sind bereits Abplatzungen sichtbar, teilweise liegt der Stahlbeton frei“, so Zorn. Abschließend sollen auch die Dächer in die energetischen Sanierungsmaßnahmen einbezogen werden.

Gemäß dem Zeitplan sollen die „lauten“ Arbeiten noch in den letzten Ferientagen fertiggestellt werden. Die Malerarbeiten sowie Weiteres sollen auch im September noch, parallel zum Schulbetrieb, weiterlaufen.

Björn Schidlowski von der Firma Licht Akustik und Trockenbau zieht die Trennwände zwischen Mädchen- und Jungentoiletten ein. „Damit schließen wir am Donnerstag in allen drei Etagen“, sagt er. Danach können Maler und Fliesenleger ran. Winfried Harz von Röpe Heizung und Sanitär baut aktuell die Wasserleitungen ein. Spätestens Donnerstag beginnen die Klempner mit der Objektmontage, also mit Toiletten, Waschbecken und Heizkörpern. Maler André Friedrich, der die Türrahmen lackiert, wird mit seinen Kollegen vom Malereibetrieb Schultze in der nächsten Woche Flure und Toiletten mit neuem Anstrich versehen. Das gilt auch für die Gruppenräume, die dank einer Lochgipsdecke nun in allen drei Stockwerken über eine gedämpfte Akustik verfügen.

Noch unausgegoren seien die genauen Planungen zum Neubau. Fest steht, dass er am Standort des derzeitigen Geräteschuppens entstehen soll. Laut Zorn soll der Lagerraum erhalten bleiben, aber möglicherweise umziehen. Zurzeit liefen intensive Gespräche mit allen Beteiligten, sagt Zorn. Die Stadt stellt das Grundstück zur Verfügung, Bauherr ist die Stiftung Bethel, Trägerin der Janusz-Korczak-Schule, in Zusammenarbeit mit einem Investor, der die Planungen umsetzt. Laut Gabriele Feder, Leiterin der Janusz-Korczak-Schule, sind alle Entwürfe mit der Lebenshilfe, der Betreiberin der Likedeeler Schule, abgestimmt. Die Baugenehmigung des Landkreises Verden liege indes noch nicht vor. „Wir wollen das aber so schnell wie möglich umsetzen“, so Zorn. Spätestens 2020 rechnen sowohl Steffen Zorn als auch Gabriele Feder mit dem Baubeginn.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie finde ich einen Mischlingswelpen?

Wie finde ich einen Mischlingswelpen?

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Meistgelesene Artikel

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

„Wir strampeln, ihr spendet“

„Wir strampeln, ihr spendet“

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

Kommentare