Schüler der Real- und Hauptschule beteiligen sich an der Unicef-Aktion

Sponsorenlauf für Flüchtlingskinder

Besonderes Engagement der jungen Achimer.

Achim - Schülerinnen und Schüler der Realschule und der benachbarten Liesel-Anspacher-Schule veranstalteten jetzt einen Sponsorenlauf für Flüchtlingskinder in Not im Rahmen der entsprechenden Unicef-Aktion.

Im Vorfeld hatten die jungen Läufer sich Sponsoren gesucht, die bereit sind, pro gelaufene Runde einen Betrag zu spenden. Sponsoren können Eltern, Verwandte oder auch Geschäftsleute sein.

„Kaum ein Thema beschäftigt uns momentan so wie das Schicksal der vielen Flüchtlinge, die durch Krieg und Gewalt ihre Heimat verlassen müssen. Die Kinder und Jugendlichen auf der Flucht leiden ganz besonders unter dieser Situation. Mit dem Lauf setzen sich so viele junge Menschen hier in Deutschland für Gleichaltrige auf der ganzen Welt ein. Dafür sind wir sehr dankbar“, würdigen die Schulleiterin der Realschule Marlis Behnke und der Liesel-Anspacher-Schule Dominik Lerdon den Einsatz der Jugendlichen.

Auch die Sportpädagogen Bertram und von Ohlen freuten sich sehr über die Hilfe durch die besondere Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Kommentare