Sperrungen für restliche Arbeiten

Ampel regelt ab Montag Verkehr über die Ueser Brücke

Achim - Derzeit laufen die Rest-arbeiten zur Sanierung der Weserbrücke und Weserflutbrücke im Zuge der Landesstraße 156 in Uesen, nachdem die Arbeiten am Rad- und Gehweg Ende September abgeschlossen wurden.

Ab Montag, 20. November, bis Freitag, 1. Dezember, werde der noch erforderliche Austausch der schadhaften Dehnprofile der Übergangskonstruktionen an der Weserbrücke durchgeführt, teilt der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. 

Auch die Reparatur der nördlichen Übergangskonstruktion der Flutbrücke sei noch zu erledigen. Diese Arbeiten sind nur bei niedrigen Temperaturen durchführbar, da die Längenausdehnung des Brückenbauwerkes dann am geringsten ist. In diesem Zustand weisen die konstruktionsbedingten Fugenspalten das größtmögliche Öffnungsmaß auf. Ferner werden noch Restarbeiten abgeschlossen.

Für die Durchführung sind halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung bis zum 24. November und vom 27. des Monats bis zum 1. Dezember auf Teilen der Brücke erforderlich. Die Landesbehörde dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare