Frauenchor „Chorona“ sing im Kasch Pop- und Jazzlieder mit Augenzwinkern

„Seitenweise(n) oder Wo ist Dieter?“

Der Bremer Frauenchor „Chorona“ gastiert am Freitag, 30. September, um 20 Uhr im Kulturhaus Alter Schützenhof in Achim. Im Kasch gibt es auch Karten für dieses A-Capella-Konzert.

Achim - „Seitenweise(n) oder Wo ist Dieter?“ Unter diesem Titel schlägt der Frauenchor „Chorona“ im Kulturhaus Alter Schützenhof in Achim „ein musikalisches Tagebuch“ auf. Die klangvolle „Lokalkultur“ in Form von A-Capella „und mehr“ beginnt am Freitag, 30. September, um 20 Uhr im Kasch, Bergstraße 2, in Achim.

Welche Geschichten kommen hoch, wenn frau über das alte Tagebuch aus Schulzeiten stolpert? Poppig, rockig, nachdenklich und mit einem Augenzwinkern führen die Frauen von Chorona ihr Publikum durch die Höhen und Tiefen der eigenen Vergangenheit, heißt es in der Pressemitteilung zu dem Konzert.

Die Bremer Gruppe gibt es seit dem Jahr 2000 – seit der Gründung singen die Frauen unter Leitung von Dirigentin Martina von Ahsen. Zu seinem Namen kam der Chor übrigens nach eigenen Angaben „nach langen, fruchtlosen Diskussionen“, bei denen sich die Mitglieder „auf keinen der rund 100 Alternativvorschläge einigen konnten“. Chorona ist die Abkürzung für „Chor ohne Namen“.

Das Ensemble, das in seiner Pressemitteilung immer wieder Humor aufblitzen lässt, versteht offenbar sein musikalischen Handwerk. So heißt es in der Ankündigung weiter: Von einer „Ich-habe-mittwochs-nichts-vor-ich-geh-zum-Chor“-Truppe hat sich Chorona inzwischen zu einem respektablen Pop- und Jazz-Frauenchor gewandelt. Ein fünfter Platz beim Deutschen Chorfest 2008, ein dritter Platz beim Lefax-Gesangswettbewerb 2009 und ein zweiter Platz beim Landesentscheid Bremen-Niedersachsen von German-Acappella 2010 belegen dies.

Schwerpunktmäßig singt Chorona englischsprachige Titel aus dem Bereich Pop und Jazz, im Repertoire findet sich aber auch das ein oder andere deutsche Stück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare