Rührung bei den Majestäten 

Oliver Heitmann und Edel Kastner regieren nun in Baden

Baden hat eine neue Königsfamilie. - Fotos: Hägermann

Baden - Bei aller Freude und allem Frohsinn, der auf dem Badener Schützenfest jedes Jahr zu beobachten ist - in den wirklich wichtigen Momenten, wenn die neuen Majestäten gekürt sind und die Spannung sich im Festzelt löst, brechen die ganz großen Emotionen hervor. So wie am gestrigen Montag zur Mittagszeit.

Zuvor hatte Schützenchef Uwe Vahlsing gewohnt souverän und launig durch die Zeremonie geführt. Er hatte Schützen vor sich antreten lassen, ein wenig mit ihnen geplaudert und sie wieder zurück in die Reihen gebeten, hatte vor sich „durch die Bank Cracks“ entdeckt, natürlich viele attraktive Frauen und feine Kerle.

Zum guten Schluß rief er Oliver Heitmann zum König aus. Nachdem Seine Majestät die Arme gereckt hatte und zur Bühne strebte, gab es auf dem Weg dorthin erste Küsse von Ehefrau Manuela, die ihren Mann gar nicht mehr loslassen wollte. Danach wurde Heitmann mit den Insignien der Macht ausgestattet, die immer auch Verpflichtung sind, nahm weitere herzliche Glückwünsche entgegen und zeigte ganz unverhohlen seine Rührung.

Für die kommenden zwölf Monate an seiner Seite wird Königin Edel Kastner sein.

Sie ist die Ehefrau des Ex-Königs Axel Kastner. der im Vorjahr gekürt worden war. Gemeinsam hatte das Ehepaar Kastner die Proklamation mit einem Ehrentanz begonnen. Als die letzten Tanzschritte gesetzt und die letzten Musiktöne verklungen waren, dankte Kastner für die Unterstützung während seiner Amtszeit und sparte dabei nicht mit Lob für den Vorstand und den Gesamtverein: „Bei einer solchen Unterstützung ist man gerne Schützenkönig in Baden.“ Und Königin. Schon bevor Edel Kastner von Uwe Vahlsing als solche ausgerufen worden war, gab es unter den Schützenschwestern einige Fingerzeige und Mutmaßungen, denn die Hinweise („Sie hatte schon im letzten Jahr viel zu tun“) waren deutlich gewesen.

In Baden ist das Königspaar nicht alleine, sondern hat Ritter und Hofdamen an seiner Seite. In diesem Jahr heißen der erste und zweite Ritter Fabian Ruff und Rainer Eggers. Als erste Hofdame fungiert Roswitha Arndt, als zweite Ann-Kathrin Burkhardt. Es sind Ritter und Hofdamen, wie sie sich ein königliches Paar wünscht.

Beim Badener Volksschützenfest ist natürlich auch die junge Generation vertreten, und so wurde Jugendkönig Noah Zilz, Vizekönig Dominik Schote und Drittplatzierter Fabian Zwilling, der auch die beste Ringzahl erzielte.

Schülerkönigin ist Lea Balmer.  

häg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei auf Bahnsteig

Schlägerei auf Bahnsteig

Kommentare