Schüler-Teams geben sich klangvolle Namen beim Fußballturnier am Paulsberg

Ein Wunder: „Werder“ vorn

+
Alle Spieler des Fußballturniers der Paulsberg-Grundschule mit ihren Urkunden und Medaillen.

Achim - Werder Bremen gewinnt vor Borussia Dortmund, dem Team Deutschland und sogar vor dem FC Barcelona ein Fußballturnier. An der Achimer Paulsberg-Grundschule ist so etwas möglich.

Schüler der Klassen 1 bis 4 nämlich kickten in verschiedenen Mannschaften gegeneinander, denen sie klangvolle Namen gegeben hatten.

Seit dem Schuljahr 2011/12 ist die Grundschule am Paulsberg „Sportfreundliche Schule“. Das heißt, eine wichtige Aufgabe wird darin gesehen, die gesunde Entwicklung von Kindern zu unterstützen, indem reichlich Sport- und Bewegungsmöglichkeiten angeboten werden. Die Fußballpause in der Turnhalle während der zweiten Pause ist nur ein Teil davon, bildete aber eine wichtige Grundlage für das Turnier.

Die „Fußballfrau“ wie sich Lehrerin Babette Wöckener selbst nennt, hatte dafür aus allen Fußballspielern fünf Kapitäne ausgesucht. Diese hatten sich durch besondere Fairness und Wissen qualifiziert. Aufgabe der Kapitäne war es, jeweils eine Mannschaft aus den Klassen 1 bis 4 zusammen zu stellen und einen Teamnamen zu wählen.

Sechs Spieler und ein Torwart boten in Zwölf-Minuten-Spielen harte, aber faire Kämpfe um den Ball. Die Schiedsrichter, ehemalige Schüler aus der fünften Klasse, hatten bis auf einige Blessuren, die mit einem Kühlpack behandelt werden mussten, wenig Unterbrechungsgründe.

Angefeuert durch Eltern, Lehrern und die gerade spielfreien Teams entstand echte Hallenatmosphäre.

Nach der aus der Bundesliga bekannten Punktewertung ermittelte Babette Wöckener die Platzierungen. Sowohl Schulleiterin Charlotte Philine Myburgh als auch die „Fußballfrau“ freuten sich besonders, dass auch sechs Flüchtlingskinder aus der Sprachlernklasse am Paulsberg bei diesem Turnier mitspielten.

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, und Schulleiterin Myburgh verteilte für die Plätze eins bis drei die entsprechenden Siegermedaillen in Gold, Silber und Bronze.

hem

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Meistgelesene Artikel

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Kommentare