Besuch beim Achimer Kreisblatt

Schüler holen sich Tipps für die journalistische Arbeit

+
Merlin Hankel (links) und Benjamin Schellhorn

Achim - Sie sind jung, motiviert, und sie wollen wie berichtet eine Zeitung gründen. „2K17 – Die Jugendzeitung“ soll das Medium heißen, die nicht etwa im Internet, sondern als Druckerzeugnis vierteljährlich erscheinen soll.

„Sie“, das sind die Achimer Merlin Hankel (links) und Benjamin Schellhorn, beide zwölf Jahre alt und Schüler der Integrierten Gesamtschule Oyten. Die Achimer Jugendjury hat ihnen schon eine Förderung von 500 Euro zugesagt. Weitere Sponsoren sollen folgen, betont Hankel. Eine Druckerei wird ebenfalls noch gesucht. Inhalte könnten Sportnachrichten, Veranstaltungen oder Interviews sein. 

Stellvertretend für ihre Mitstreiter Joel Reimann, Julian Tödter und Lasse Kröger besuchten die beiden am Mittwoch die Redaktion des Achimer Kreisblatts, wo ihnen Redakteurin Lisa Duncan Tipps zum journalistischen Arbeiten gab. Was ist bei der Recherche zu beachten? Wie ist eine Zeitungsmeldung aufgebaut? Und wie gelingt ein Fotomotiv? Dies alles kam bei der Fragestunde zur Sprache. Zum Schluss warfen die Nachwuchsredakteure einen prüfenden Blick in die aktuelle Ausgabe des Achimer Kreisblatts. Benjamin Schellhorn geht an die neue Aufgabe nicht ganz unbedarft heran. Er hat, wie er sagt, als Administrator der Schulhomepage und Betreiber einer Fotoseite schon erste Medienerfahrungen gesammelt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Kommentare