Politik stimmt für zeitlich begrenzte Fortführung

Schonfrist für Hort in Uesen

40 Plätze bietet der Hort in Uesen. Archivfoto: Mix

Achim – Geschlossen haben sich die Mitglieder des Sozialausschusses am Montagabend dafür ausgesprochen, den Betrieb des Horts an der Grundschule Uesen mit 40 Plätzen bis zum Juli 2021 fortzusetzen. Damit reagiert die Politik auf massive Elternproteste, die den Wegfall des Horst zugunsten einer Ganztagsschule zum Thema hatten (wir berichteten). Die Elternsprecher des Horts in Uesen hatten im Vorfeld schriftlich beklagt, dass die geplante Ganztagsschule lediglich montags bis mittwochs bis 15 Uhr laufe, die Betreuung der Kinder im Hort jedoch an fünf Tagen die Woche bis 17 Uhr inklusive Ferienbetreuung möglich ist. Die Eltern nutzten am Montagabend die Einwohnerfragestunden zu Beginn und am Schluss der Sitzung, um ihr bereits schriftlich verfasstes Anliegen zu bekräftigen.

Die Leiterin des Fachbereichs Bildung, Soziales und Kultur, Wiltrud Ysker, erklärte, die Schulleitungen erstellten zurzeit ein gemeinsames Rahmenkonzept für den Ganztagsbetrieb. Darauf aufbauend werde es auch ein Konzept für die Schulkinderbetreuung geben. „Wir wissen um die Schwierigkeiten, die die Veränderung des Angebots bedeutet“, so Ysker. Sie habe jedoch als Vertreterin der Schulträgerin, also der Stadt, politische Beschlüsse umzusetzen. Und der Rat hatte sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, das freiwillige und kostenintensive Hortangebot abzuschaffen. Warum Baden neben der Ganztagsschule noch einen Hort habe, wollte Ilka Engelberg, beratendes Mitglied im Ausschuss, wissen. Es seien damals andere Rahmenbedingungen gewesen, erläuterte Ysker. Paul Brandt (SPD) plädierte dafür, erst einmal neue Strukturen aufzubauen, „bevor man die alten weghaut. Wir haben junge Familien, die ihre Lebensgrundlage danach ausrichten. Denen müssen wir ein verlässlicher Partner sein.“

Ysker versprach, das Rahmenkonzept in der nächsten Schulausschusssitzung vor den Sommerfeien vorzustellen.  sb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

„Kunst soll Freude machen“

„Kunst soll Freude machen“

Mozarts Requiem luftig und transparent

Mozarts Requiem luftig und transparent

Nicht nur für Computerfreaks

Nicht nur für Computerfreaks

Kommentare