I-Run geht erstmals virtuell an den Start

Inklusiver Achimer Volkslauf findet statt – auf Distanz und über zwölf Tage verteilt

Sratschuss zum  I-Run Achim 2015  Archivfoto: Duncan
+
So wie beim I-Run Achim 2015 kann es dieses Jahr leider nicht ablaufen. Wie schon 2020 macht Corona den Organisatoren vom TSV Achim, TV Baden und TSV Uesen einen Strich durch die Rechnung. Darum soll der Lauf-Wettbewerb in anderer Form über die Bühne gehen. Archivfoto: Duncan

Achim – Sport ist in Corona-Zeiten nur mit großen Einschränkungen möglich, Wettbewerbe mit vielen Teilnehmern sind aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen tabu. Auch der I-Run, nach seinem Start 2013 schon eine Traditionsveranstaltung im Achimer Sportkalender, ist davon betroffen. Der inklusive Volkslauf fällt als klassische Laufveranstaltung wie im vergangenen Jahr aus – aber gelaufen wird 2021 trotzdem.

Der I-Run findet ab Anfang Mai auf Distanz statt. Das schreiben die Organisatoren vom TSV Achim, TV Baden und TSV Uesen in einer Pressemitteilung. Veranstalter des I-Run ist die Waldheim Begegnungs- und Beratungsstelle (Wabe).

Auf Distanz? Wie genau soll das funktionieren? „Gingen 2019 noch etwa 450 Läufer aller Altersklassen an einem Veranstaltungstag auf die Strecke, sollen die Teilnehmer in diesem Jahr – verteilt über knapp zwei Wochen – individuell laufen und ihre zurückgelegten Kilometer per E-Mail an das Orga-Team melden“, erklärt Thorsten Waterkamp, Pressewart des TSV Achim. Wann und wo die Teilnehmer laufen oder walken und mit wem – zum Beispiel mit der Familie – spiele dabei keine Rolle. „Was zählt, ist ausschließlich die zurückgelegte Strecke in einem festgelegten Zeitraum.“

Der virtuelle Startschuss für den 8. Achimer I-Run fällt am kommenden Sonntag, 2. Mai. Letzte Zielankunft ist am Donnerstag, 13. Mai, um exakt 18 Uhr. Der gesamte I-Run 2021 dauert also zwölf Tage. „Die Kilometer können auch zwischendurch immer schon gesendet werden“, erklärt Ingrid Heger, die sich als Leiterin der Leichtathletik-Sparte beim TSV Achim im I-Run-Orga-Team engagiert. „Wir gehen davon aus, dass jeder ehrlich damit umgeht.“ Nach dem Abschluss am 13. Mai wollen die Organisatoren die Ergebnisse umgehend auswerten. Der I-Run 2021 ist auch mit einer kleinen Verlosung unter den Teilnehmern verbunden. Anmeldungen nimmt Ingrid Heger per Mail an iheger.achim@ t-online.de entgegen. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Teilnehmer müssen bei der Anmeldung lediglich ihren vollständigen Namen und ihr Geburtsjahr angeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“

Die Nerven im Wolfcenter in Dörverden liegen blank: „Das ist ein Sterben auf Raten“
Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus

Brutaler Überfall in Kirchlinteln: Täter fesseln älteres Ehepaar und Enkel im Haus
Achimer Polizeichef über Kriminalität in Ottersberg 2020

Achimer Polizeichef über Kriminalität in Ottersberg 2020

Achimer Polizeichef über Kriminalität in Ottersberg 2020

Kommentare