Anwohnerin entdeckt Kadaver

Reh in Achim-Borstel gerissen: Experten vermuten einen Wolfsangriff

Vermutlich ein Wolf soll in Achim-Borstel ein Reh gerissen haben.
+
Vermutlich ein Wolf soll in Achim-Borstel ein Reh gerissen haben.

Eine Anwohnerin des Borsteler Weges im Achimer Ortsteil Borstel hat am Dienstag auf einem angrenzenden Acker, circa 100 Meter von ihrem Haus entfernt, einen Rehkadaver entdeckt.

Achim – Die benachrichtigten zuständigen Jäger stellten Informationen dieser Zeitung zufolge fest, dass es sich um ein frischgerissenes Schmalreh, vermutlich aus der Nacht zuvor, handelte. Die Rissspuren – zerfetzte Kehle und erhebliche Fraßspuren – lassen stark auf einen Wolfsriss schließen, hieß es aus der Jägerschaft.

Wolfsberater möchte Unruhe in der Bevölkerung vermeiden

Der benachrichtigte Wolfsberater Wolfgang Mohr gibt den Vorfall zusammen mit Fotos als „Wolfssichtung C3“ weiter. Das bedeutet, dass ein Wolfsriss vermutet wird, erklärt Mohr auf Nachfrage dieser Zeitung. Und bei dieser Vermutung wird es auch bleiben, denn auf eine DNA-Probe wird ihm zufolge verzichtet. „Wir können nicht bei jedem gerissenen Reh eine Probe nehmen“, so Mohr. Ohnehin möchte er lieber nicht so viel Aufhebens von der Sache machen, damit keine Unruhe in der Bevölkerung entstehe.

Achim: Fund eines Kadavers bereits im November

Anders verhalte es sich bei der Beprobung von etwaigen Wolfsrissen bei Nutztieren, etwa Schafen, weil es dort auch um Regressansprüche gehe. Im Fall des Borsteler Risses geht das Reh somit lediglich als C3 in die Statistik ein. C1 entspricht dem Wolfsberater zufolge einem gesicherten Fall, C2 ist eine Mittel-Kategorie, die in der Praxis eher selten zur Anwendung komme.

Bereits im November wurde beim Gutshof ein Kadaver mit ähnlichen Symptomen gefunden. pk/gq

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar

Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar

Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar
Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein
„Online einzukaufen nutzt dem Klimaschutz“

„Online einzukaufen nutzt dem Klimaschutz“

„Online einzukaufen nutzt dem Klimaschutz“
Verdener Domplatz in Partystimmung

Verdener Domplatz in Partystimmung

Verdener Domplatz in Partystimmung

Kommentare