Vorfall an Herbergstraße: Polizei sucht Zeugen

Raubversuch – oder nur verheddert?

Achim - Unklar ist laut Polizei der wahre Hergang eines Vorfalls vom vergangenen Sonnabend gegen 19 Uhr an der Achimer Herbergstraße.

In der dortigen Fußgängerzone hatte sich ein 24-jähriger Rollerfahrer einer 26-jährigen Fußgängerin von hinten genähert. Ob er dieser Frau die Handtasche entreißen wollte oder sich nur beim Vorbeifahren darin verfing, bleibt umstritten. Sicher ist, dass sowohl der Rollerfahrer als auch die Fußgängerin stürzten und die Tasche beschädigt wurde. Der Rollerfahrer entschuldigte sich anschließend und setzte seine Fahrt fort.

Zeugen, die das Geschehen beobachtet habe, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 beim Achimer Kommissariat zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare