Zwei neue Veranstaltungsreihen im Kasch

Das ganze Leben ist ein (Pub)-Quiz ...

Dennis Meinken (Kasch), Moderator Marcus Jerome Spence und Gesa Kaemena (Stadt Achim, v.l.) blicken voller Vorfreude auf das erste „Pub Quiz“ im Kasch am 7. Mai. - Foto: Duncan

Achim - Wie sang einst Satire-Ikone Hape Kerkeling? „Das ganze Leben ist ein Quiz – und wir sind nur die Kandidaten.“ Ob diese Zeilen unter den heute 16- bis 25-Jährigen verbreitet sind, lässt sich schwer sagen. Unabhängig davon erfreut sich das Rätselraten in Kneipenatmosphäre gerade unter dieser Altersgruppe großer Beliebtheit. Den Trend hat ein Team des Kulturhauses Alter Schützenhof (Kasch) aufgegriffen und will nun auch im Weserort regelmäßig ein „Pub-Quiz“ veranstalten. Moderieren wird die Reihe, die zunächst für drei Abende geplant ist, der unter Bremer „Pub-Quizzern“ nicht unbekannte Marcus Jerome Spence.

Unter dem Label „Klub der Visionäre“ schickt sich das Kasch seit knapp zwei Jahren gezielt an, mehr Formate für junges Publikum und junge Künstler zu schaffen. Die Idee zum „Pub-Quiz“ haben die Kasch-Mitarbeiter Silke Thomas und Dennis Meinken, sowie Gesa Kaemena, Beauftragte für den Bereich Kinder und Jugend bei der Stadt Achim, gemeinsam entwickelt. Mit dem Engagement von Marcus Jerome Spence waren sie froh, vorhandene Ressourcen nutzen zu können. „Man muss ja das Rad nicht neu erfinden“, sagt Thomas.

Der Bedarf sei in Achim durchaus vorhanden, findet Kaemena: „Es gibt hier zwar viele Vereine, aber es fehlt bislang an Möglichkeiten zur unverbindlichen Freizeitgestaltung.“ Nach einem Probelauf zum „Pub Quiz“ habe sie bereits jetzt positive Rückmeldungen erhalten.

Marcus Jerome Spence, der in Bremen seit zwei Jahren ähnliche Formate moderiert, hält die Initiative aus seiner Heimatstadt Achim für eine „tolle Idee“. In Kleingruppen beantworten die Teilnehmer Fragen zu unterschiedlichen Wissensgebieten – von Popkultur bis zur Achimer Lokalpolitik. Ergänzt wird die Fragerunde durch je eine Runde Bilder- und Musikrätsel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Folgende Termine für das Pub-Quiz stehen bereits fest: 7. und 28. Mai sowie 18. Juni, jeweils in der Zeit von 18 bis 21 Uhr. Zwar richte sich das „Pub Quiz“ an eine bestimmte Zielgruppe, aber „wer über 30 ist, darf auch mitmachen“, betont Thomas.

Ein weiteres partizipatives Angebot hält der „Klub der Visionäre“ am Samstag, 27. Mai, mit „Project A“ vor. Es handelt sich um eine Party, die Jugendliche aus Achim im Kasch aufziehen wollen. Seit März laufen dafür die Planungen. Einer Gruppe von 22- bis 25-jährigen Achimern fehlte es an Partys, die mit ihrem Musikmix die „breite Masse“ ansprechen. Das Dröönläänd etwa beschränke sich zu sehr auf elektronische Musik.

Im Namen „Project A“ steckt zum einen die Stadt Achim, aber durch die Verwendung des ersten Buchstaben im Alphabet seien auch bereits mögliche Fortsetzungen einkalkuliert, sagt Meinken. Für den 27. Mai rechnen die Veranstalter mit 250 bis 300 Teilnehmern. Falls nicht genug eingenommen wird, übernimmt die Lokale AG im Landkreis Verden eine Art Ausfallbürgschaft.

„Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Jugendlichen darin zu unterstützen, dass sie ihre Interessen verfolgen“, so Meinken. Die Organisation einer Party diene auch als Übungsfeld. Wer selber ein Party-Konzept erstellt hat – komplett mit DJs, Aufbau und Kartenverkauf – der könne dadurch auch lernen, sich anderweitig zu engagieren, findet Thomas. „Wir wollen Jugendlichen klar machen: Auch für euch gibt es Möglichkeiten, etwas im Kasch zu machen“, resümiert Gesa Kaemena. "

ldu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare