Post gibt Standort am Bahnhof schrittweise auf

147 Postfächer ziehen in Fußgängerzone um

Achim - Die Deutsche Post AG zieht sich in Achim schrittweise vom angestammten Standort am Bahnhof zurück. Nachdem die Filiale schon vor Jahren geschlossen wurde, verschwinden nun auch die dort noch verbliebenen Postfachanlagen. Künftig werden sie in der Fußgängerzone zu finden sein.

„Wir verlagern die 147 Postfächer in unsere Partnerfiliale, das Papierhaus Bengen“, informierte Maike Wintjen, Sprecherin der Post AG für Norddeutschland, gestern. An der Adresse Obernstraße 23 betreibt der Unternehmer Günter Behr seit längerem eine Postagentur.

Die Stahlschrankwand mit den knapp 150 Fächern ist in einer Ecke des Ladens bereits aufgebaut. „Bis zum Ende dieser Woche können Kunden aber noch die Anlage am alten Standort nutzen“, sagte Wintjen auf Nachfrage.

Die Postfachinhaber seien gestern mit einem Anschreiben über den Umzug in Kenntnis gesetzt worden. „Weil es so kurzfristig war, haben wir noch eine kleine Schokolade dazu gelegt.“

Die Postfächer werden zu den Ladenöffnungszeiten zugänglich sein. Das Papierhaus Bengen samt angeschlossener Postagentur hat montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und sonnabends von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Die angemietete Immobilie am Achimer Bahnhof will die Post ganz aufgeben. Die Suche nach einem neuen Standort für den Zustellstützpunkt im Stadtgebiet geht nach Angaben von Maike Wintjen weiter. Eine mögliche Lösung könne weiterhin das leerstehende Gelände der Raiffeisenwarengenossenschaft an der Feldstraße sein. Aber noch sei in dieser Frage nichts entschieden. - mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Kommentare