Nach grünem Licht für Schulform

Planungsgruppe für Integrierte Gesamtschule startet

+

Achim - Dienstagnachmittag nahm die Planungsgruppe für die neue Integrierte Gesamtschule (IGS) in Achim ihre Arbeit auf, nachdem das Land endgültig grünes Licht für die Schulform in Achim gegeben hatte, die zuvor bei zwei Elternbefragungen durchgefallen war.

Da dennoch genügend Schüler in Achim für sie vorhanden sein werden, wurde sie genehmigt. Der Planungsgruppe gehören unter dem Vorsitz von Kerstin Albes-Bielenberg (IS Osterholz-Scharmbeck) und Dominik Lerdon (Hauptschule Achim), beide hinten rechts, Vertreter der Achimer Hauptschule, Realschule, des Cato-Gymnasiums, der Förderschule, des Stadtelternrats, der Stadt und anderer IGS an. Die Planungsgruppe berät und entscheidet pädagogische und organisatorische Fragen für die neue Schule im Haupt- und Realschulgebäude, die am 3. August 2017 starten wird. Unser Foto zeigt von links: Vanessa Groß, Birgit Harnisch, Marlies Behnke, Melanie Arndt, Barbara Malzan-Tanke, Ulrike Kompch, Daniel Weber, Wiltrud Ysker, Sascha Prößler, Kerstin Albes-Bielenberg, Karina Kögel-Renken, Dominik Lerdon, Marianne Assenheimer (Landesschulbehörde), Tineke Prigge und Corinna Mehrtens . 

mb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die zehn beliebtesten Manager Deutschlands 2017

Die zehn beliebtesten Manager Deutschlands 2017

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Schlummerhilfe vom Smartphone: Was Sleep-Tracker bringen

Schlummerhilfe vom Smartphone: Was Sleep-Tracker bringen

Der Weg zum Autopiloten ist noch weit

Der Weg zum Autopiloten ist noch weit

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Mediengruppe Kreiszeitung übernimmt Monatszeitschrift Allerdings

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Kommentare