Personalkosteneinsparungen übertreffen Gebührenerstattung an Eltern deutlich

Kita-Streik entlastet Stadt

Achim - Genau 35 783, 82 Euro Kindergartengebühren hat die Stadt Achim Eltern zurückerstattet – wegen der ausgefallenen Betreuung während des Kita-Streiks im Vorjahr.

Dem stehen Personalkosteneinsparungen in Höhe von insgesamt 106 037 Euro entgegen. Die sich aus der Tariferhöhung ergebenden Mehrkosten würden zur Zeit noch ermittelt, heißt es in einer Verwaltungsinformation für den Sozialausschuss.

Aus Sicht des städtischen Kämmerers entlastete der Streik also durchaus den Achimer Haushalt.

Die Erstattung der Kindergartengebühren war als freiwillige Leistung ohne Anerkennung einer Rechtspflicht vom Rat auf dessen Sitzung im Juli vorigen Jahres mehrheitlich beschlossen worden.

Jeweils auf Antrag der Eltern wurde für alle Kinder, die keinen Notdienst in Anspruch genommen haben, der volle Kostenbeitrag, und für Kinder, die Notdienst in Anspruch genommen haben, 50 Prozent des Kostenbeitrages für die beantragten, vom Streik betroffenen Tage erstattet.

la

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Kommentare