Minister zeichnet Grundschule aus / Aktiv dabei im landesweiten Programm

Am Paulsberg ist Gesundheit Trumpf

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (rechts) und Carsten Hammler, AOK-Geschäftsführer für den Sektor Prävention, umrahmen hier zusammen mit AOK-Präventionsexpertin Karin König-Schneider aus Syke die strahlende Paulsberg-Grundschulleiterin Philine Myburgh. Sie nahm die Urkunde für aktive Teilnahme dieser Schule am landesweiten Projekt „Gesund Leben Lernen“(GLL) entgegen. Foto: Schule

Achim – Die Grundschule Am Paulsberg ist für ihre aktive, zweijährige Teilnahme an dem landesweiten Programm „Gesund Leben Lernen“ (GLL) von Kultusminister Grant Hendrik Tonne und dem AOK-Geschäftsführer für den Bereich Prävention, Carsten Hammler, ausgezeichnet worden. GLL hat das Ziel, durch Gesundheitsmanagement den „Lern- und Arbeitsort Schule“ dauerhaft zu einer möglichst gesunden Lebenswelt zu entwickeln – für Schüler und Lehrer gleichermaßen.

Dass Arbeits- und Lebensbedingungen gezielt verbessert werden können, hat die Grundschule Am Paulsberg mit ihrer Leiterin Philine Myburgh in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich bewiesen. Gemeinsam mit AOK-Präventionsexpertin Karin König-Schneider aus Syke erarbeiteten alle (Eltern, Schüler Lehrer) in Workshops nicht nur, womit es ihnen in der Schule gut geht und womit nicht, sondern es wurde auch nach Lösungsvorschlägen gefragt.

Die neue Farbgestaltung der Innenräume zum Beispiel planten und gestalteten Schüler mit. Durch sie erhielten die Räume ein unverwechselbares Flair. „Wir haben viel erreicht in den zwei Jahren“, so die Schulleiterin, „vor allem durch meine engagierten Kolleginnen Anja Jacobs und Ute Becker, die unermüdlich das Thema Gesunderhaltung in den Schulalltag mit einbrachten und federführend für das Projekt GLL waren.“

Nach dem Projekt ist das Thema Gesundheit an dieser Schule natürlich nicht beendet. Unter anderem wird es darum gehen, genügend Möglichkeiten und Anreize für alle zu bieten, während des Schultages auch ausreichend zu trinken. Der Schülerrat plant, in einem ersten Schritt eine Umfrage rund ums Thema Trinken zu erarbeiten und durchzuführen.

Seit 2003 haben über 250 niedersächsische Schulen an dem Projekt der Landesvereinigung für Gesundheit teilgenommen. Auch in diesem Jahr starten weitere durch. Für interessierte Schulen gibt es nähere Informationen bei der AOK Syke, Telefon 04242-591-72645, oder unter www.gll-nds.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

„Er hat Angst, Panik“ – Fahrdienst für hörgeschädigten Sohn bringt Mutter in Rage

„Er hat Angst, Panik“ – Fahrdienst für hörgeschädigten Sohn bringt Mutter in Rage

Vom „Bazillus Afrika“ befallen

Vom „Bazillus Afrika“ befallen

Genügsam und freundlich: Zwergzebus

Genügsam und freundlich: Zwergzebus

Im Bewusstsein: Hochwassergefahr

Im Bewusstsein: Hochwassergefahr

Kommentare