Verkehrssituation an der Badener Schule

Von Parknot zum Parkverbot?

Achim - Es gibt zu wenige Parkplätze an der Grundschule Baden – und das daraus resultierende „Wildparken“ am Straßenrand zu den Bring- und Abholzeiten erschwert das Durchkommen für den Autoverkehr. Weil die parkenden Autos die Sicht blockieren, entstehen für Schüler, die die Straße „Holzbaden“ im Abschnitt zwischen Schule und Verdener Straße überqueren wollen, gefährliche Situationen.

Nun berichtete Bürgermeister Rainer Ditzfeld im Badener Ortsausschuss am Montagabend, dass als Lösung für dieses Problem Halteverbotsschilder aufgestellt werden könnten, die das Parken während der Schulzeit verbieten.

Dieser Vorschlag löste nicht bei allen Begeisterung aus. Petra Geisler (SPD) entgegnete: „Das löst gar nichts. Dann müsste auch die ganze Zeit jemand daneben stehen, der aufpasst, dass die Schilder beachtet werden.“ Die in der Stadtverwaltung beschäftigten „Politessen“ könnten diesen Bereich verstärkt im Auge behalten, so Ditzfeld.

Neue Parkplätze keine Option

Volker Wrede (CDU) meinte, man müsse auch auf die Parkmöglichkeiten am Friedhof verweisen. Geisler gab zu bedenken, dass sich dadurch ein Folgeproblem für freitags stattfindende Trauerfeiern ergeben könnte.

Ein nicht ganz auf Achim übertragbares Beispiel aus Osnabrück führte Fritz-Heiner Hepke (SPD) an: Dort dürften die Eltern ihre Kinder nicht vor der Schule „anliefern“. Vielmehr müssten sie, wie in einem „Park and Ride“-System, einen Parkplatz abseits der Schule ansteuern, wo ein Shuttlebus die Kinder erwarte.

Neue Parkplätze betrachtete keiner der Beteiligten als Option. Denn um diese zu schaffen, müsste die Stadt 150 bis 180 Euro pro Quadratmeter berappen. Zudem stellten die Ausschussmitglieder fest, dass nicht nur Eltern und Lehrer dazu neigten, die schmale Straße „Holzbaden“ zuzuparken, sondern auch Kunden des benachbarten Frisörsalons.

Ausschussvorsitzender Reiner Aucamp (SPD) bot an, zunächst einmal das Lehrerkollegium direkt auf das Problem anzusprechen. - ldu

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Kommentare