„Normale“ Freibad-Saisonvorbereitung läuft / Alles noch da außer Planschbecken

Ab 16. Mai – und unverändert

+
Bei schönstem Frühlingswetter stand gestern das Reinigen des Nichtschwimmerbeckens an.

Achim - „Wir wollen vielen Besuchern im Freibad noch mal eine richtig schöne Saison bieten“, kündigt Dr. Stephan Leenen an, der in der Stadtverwaltung auch für den Bäderbereich zuständig ist. Ab 16. Mai geht es los.

Dann öffnet das Achimer Freibad wieder seine Tore. Die Saison dauert bis September, und diese Einrichtung im Grünen ist auf jeden Fall noch in fast uneingeschränkter Form zu genießen. Alle drohenden Einschnitte von der Halbierung des Schwimmbeckens in seiner heutigen Größe bis zur Schließung des Nichtschwimmerbeckens sind noch Zukunftsmusik und stehen erst 2017 oder 2018 auf dem Plan.

Das Planschbecken allerdings gibt es nicht mehr. Es sei nun mal abgängig gewesen und werde auch nicht wieder hergerichtet, so Leenen. Die marode große Rutsche am Nichtschwimmerbecken ist und bleibt ebenfalls Vergangenheit.

Dafür verweist Freibad-Betriebsleiterin Sabine Schulz auf den neu eingerichteten Eltern-Kind-Bereich als Ersatz für das Planschbecken.

Saniert präsentiert sich der lange lädierte Sprungturm. Er ist eine Attraktion vor allem vor jugendliche Badbesucher.

Für eine weitere beliebte Besonderheit das Freibades wird gleich im Eingangsbereich nach wie vor unübersehbar geworben. Dieses Bad ist beheizt, was gerade in manchmal kühleren norddeutschen Sommern und insbesondere auch für Frühschwimmer einen Pluspunkt darstellt.

Schon am heutigen AprilMittwoch sollen die Temperaturen laut Vorhersage ja fast badefähige Werte erreichen. Wenn das auch Anfang Mai so sein sollte, komme eventuell eine vorzeitige Öffnung infrage, hieß es aus der Verwaltung. Schon im Vorjahr seien an einem vorzeitigen Öffnungstag mal um die 1000 Freibad-Besucher gezählt worden.

Bis alles für Badegäste tatsächlich vorbereitet ist und die gereinigten Becken neu gefüllt sind, dauert es aber noch seine Zeit. Alle Freibadbesucher dürfen sich indes auch jetzt schon darüber freuen, dass die Eintrittspreise 2015 unverändert gegenüber dem Vorjahr bleiben.

la

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare