Stadt und Verein sprechen über Flutlicht

Noch kein Lichtblick auf Sportplatz in Badenermoor

Badenermoor - Die Flutlichtmasten auf dem Sportgelände in Badenermoor sollen abgebaut werden, da sie umstürzen und Menschen gefährden könnten. Die Errichtung neuer Flutlichtmasten hatte die Stadtverwaltung abgelehnt, da das annähernd 30.000 Euro kosten würde.

Diese Kostenschätzung zweifeln Verantwortliche des Sportvereins, der Ortsausschussvorsitzende Volker Wrede (CDU) und andere an. Rainer Aucamp (SPD) hatte von einem Treffen mit der Vereinsspitze berichtet. Danach glaubt der Verein neue Holzmasten für einen Bruchteil des Betrages aufstellen zu können. Im Ort ist auch schon ein vierstelliger Betrag für die neue Anlage gesammelt worden.

Masten stehen auf städtischem Gelände

Achims Fachbereichsleiter Steffen Zorn goss jedoch Wasser in diesen Wein und unterstrich, die Flutlichtmasten stünden auf städtischem Grundstück und müssten damit allen Auflagen und Anforderungen der öffentlichen Hand genügen. Billige Provisorien und auch Masten aus Holz seien da wohl nicht möglich.

Zorn will sich aber mit den Vereinsvertretern und den engagierten Politikern vor Ort treffen, um zu beraten, was im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen möglichst preiswert zu machen ist.

Auf Fußballspiele müssen die Herren der Spielgemeinschaft Badenermoor/Posthausen nicht verzichten, denn das Flutlicht wird nur bei Training in der Dunkelheit eingeschaltet.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare