David McAllister (CDU) wirbt für die EU

„Noch nie war Europa so wichtig wie heute“

+
„Es ist euer Europa“: David McAllister in Achim.

Achim - Europa? Nele Jasper und Jan Luca Duhn, Schülervertreter am Achimer Gymnasium am Markt (Gamma), haben klare Vorstellungen von diesem Europa: „Es bedeutet freies Reisen, Schüleraustausch, Euro, Frieden“, sagt Duhn. „Ich habe kein Verständnis für die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen“, sagt Nele Jasper.

Mit den zehnten und elften Klassen des Gamma sind sie an diesem Montagmorgen in das Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) gekommen, um den ehemaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (CDU) über Europa sprechen zu hören.

Wie in jedem Jahr rund um den Europatag am 9. Mai, so veranstaltet das Gamma unter Verantwortung von Lehrerin Stefanie von Richthofen-Klopp auch in diesem Jahr eine Woche voller Angebote rund um das Thema europäische Integration. Und McAllister, der seit 2014 Europaabgeordneter ist, zeichnet im voll besetzten großen Saal des Kasch sogleich das große Bild des europäischen Einigungswerks.

Kluge Rede, kluge Fragen: Rege beteiligten sich die Schüler an der Europadiskussion in Achim, hier Timur Strohbach.

„Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg war Europa so wichtig wie heute“, beschwört er sein Publikum. Gegründet auf Trümmern stehe die heute aus 28 Mitgliedern bestehende Staatengemeinschaft vor großen Herausforderungen. Von außen seien das die Machtblöcke China und USA. Von innen drohten Populisten von links und von rechts.

McAllister wirbt für die EU: „Nutzt die Möglichkeit zu einem Auslandsjahr!“ Dass man so etwas, auch für eine Ausbildung, in einem EU-Staat leicht hinbekommen könne, sei einer der vielen Vorteile der EU.

„Ich fand David McAllisters Rede überraschend persönlich, sehr offen, immer mit Respekt. Er hat auch Defizite der EU eingeräumt. Das fand ich gut.“ Nele Jasper, 17 (SV Gamma)

McAllister wirbt für ein Europa, das starke Antworten geben kann auf starke Herausforderungen. Seiner Ansicht nach sollte die EU den Nationalstaaten aber nur jene Aufgaben abnehmen, welche diese allein nicht besser bewältigen könnten. Den Schutz der Außengrenzen zum Beispiel, Handelspolitik, eine Besteuerung der amerikanischen Internet-Giganten, die Afrikapolitik, eine grenzüberschreitende Terrorismusbekämpfung, eines Tages vielleicht eine europäische Armee. McAllister: „Es ist euer Europa, gestaltet es mit!“

Tatsächlich begegnen die meist 17-jährigen Schülerinnen und Schüler des Gamma den Ausführungen des 48-jährigen Politikers auf Augenhöhe; sie wissen, wo es im EU-Gebälk knirscht.

Ein Schüler kritisiert die deutschen Waffenexporte, dies sei Mithilfe bei der grausamen Kriegspolitik Saudi-Arabiens. McAllister bleibt vage: „Wir müssen diese Debatte führen.“ Ein anderer Schüler fragt: „Sollten wir uns an den kanadischen Einwanderungsregeln ein Beispiel nehmen?“ McAllister verweist auf Streit zwischen SPD und CSU: „Ja, das könnte Deutschland besser regeln.“

„Ich fand gut, dass David McAllister zu Populisten wie Viktor Orbán klar Stellung bezogen hat. Er hat Probleme aufgezeigt, aber auch, wo man weiterdenken kann.“ Jan Luca Duhn, 17 (SV Gamma)

Warum hat das Europäische Parlament die Urheberrechtsreform beschlossen, die vielleicht zu neuen Uploadfiltern von Youtube & Co. führt? McAllister, der das Thema als Vater zweier Töchter kennt, weicht aus: „Werben Sie gegenüber ihren Bundestagsabgeordneten für Ihre Position!“

Sollte man nicht besser mit Politikern von der AfD reden statt nur über sie, will ein Schüler wissen. Ein anderer bohrt nach: „Ist einem das eigene Haus nicht näher als das des Nachbarn?“ McAllister sagt: „Das ist der Denkfehler der Populisten“, denn in vielen Politikgebieten, so in der Klima- oder der Wirtschaftspolitik, gerade gegenüber China und den USA, lägen europäische Lösungen in nationalem deutschen Interesse.

Den beiden Schülervertretern Nele Jasper und Jan Luca Duhn gefällt der Auftritt McAllisters. Sie finden ihn glaubwürdig und differenziert. Dürften sie das Europaparlament mit 17 schon mit wählen (das geht erst ab 18), würden sie es jedenfalls tun. Am 26. Mai ist es so weit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Nachtmärkte auf Taiwan

Die Nachtmärkte auf Taiwan

Diese Apps kennen Flora und Fauna

Diese Apps kennen Flora und Fauna

Rabatte auf Mallorca, Sparen in Tunesien

Rabatte auf Mallorca, Sparen in Tunesien

DFB-Elf sichert sich gegen Südafrika den Gruppensieg

DFB-Elf sichert sich gegen Südafrika den Gruppensieg

Meistgelesene Artikel

Gute Ergebnisse bei idealen Bedingungen

Gute Ergebnisse bei idealen Bedingungen

CDU-Kandidatin gewinnt Stichwahl: Sandra Röse wird Bürgermeisterin

CDU-Kandidatin gewinnt Stichwahl: Sandra Röse wird Bürgermeisterin

Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Aufräumarbeiten laufen die ganze Nacht

Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Aufräumarbeiten laufen die ganze Nacht

Abschied von der Idylle am Landwehrsee in Stedebergen

Abschied von der Idylle am Landwehrsee in Stedebergen

Kommentare