Neue Stelle im Rathaus / Grünen-Ratsmitglied Eggers soll Aufgabe übernehmen

Stadt holt Flüchtlingsmanager

+
Axel Eggers hat bereits auf sein Ratsmandat verzichtet.

Achim - Die Stadt Achim stellt einen Mitarbeiter ein, der sich hauptamtlich um die Belange der Flüchtlinge kümmern wird. Nach Informationen dieser Zeitung übernimmt Axel Eggers, bisher Mitglied der Grünen-Fraktion im Stadtrat und ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit stark engagiert, diese Aufgabe.

Der Verwaltungsausschuss (VA), in dem Vertreter der Fraktionen und der Bürgermeister Sitz und Stimme haben, entscheidet heute über die Stellenbesetzung. Mit dem neuen Posten reagiert die Stadt auf die zunehmende Zahl von Flüchtlingen, die schon jetzt zu Hunderten von Baden bis Uphusen untergebracht sind und die in die hiesige Gesellschaft von der Sprache bis zum Beruf eingegliedert werden müssen.

Viele von ihnen wohnen in Achim-Nord, wo Dirk Ysker, Leiter des Bürgerzentrums (Büz) an der Magdeburger Straße, zusammen mit seinen Mitarbeitern Mehmet Ates und Marianne Staudacher bisher einen Großteil der anfallenden administrativen Arbeit für die Versorgung und Integration der Gestrandeten vor Ort leistet und für die das Trio bei Fragen aller Art auch als erster Ansprechpartner zur Verfügung steht. Wie zu hören ist, will die Stadt mit der neuen „Stabsstelle“ im Rathaus die Büz-Kräfte entlasten und ein professionelles „Flüchtlingsmanagement“ schaffen.

Alles deutet darauf hin, dass Axel Eggers, der viele Jahre bei Mercedes in Bremen als Qualitätsingenieur/Prozessmanager arbeitete und zuletzt nach eigenen Angaben als freiberuflicher Berater tätig war, den Posten bei der Stadt bekommt. Der 61-Jährige hat bereits wegen möglicher Interessenkollision im neuen Job sein Ratsmandat niedergelegt.

In der Sitzung des höchsten Entscheidungsgremiums der Stadt am Donnerstag in einer Woche soll Peter Bartram für ihn als neues Ratsmitglied verpflichtet werden. Weil die nach dem Ergebnis der Kommunalwahl 2011 oben auf der Nachrückerliste der Grünen stehende Corinna Stuck ihren Verzicht auf das Mandat erklärt hat, kommt der 74-jährige Bauingenieur zum Zuge.

Bartram, der mit der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Silke Thomas verheiratet ist, kennt das politische Geschehen in Achim. Er ist Vorsitzender des Grünen-Ortsvereins und beratendes Mitglied in den Ratsausschüssen für Stadtentwicklung und Bauunterhaltung.

Dort sowie im Finanzausschuss, den Ortsausschüssen Bollen, Borstel und Embsen und im wichtigen VA wirkte bisher Axel Eggers ehrenamtlich. Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion fiel dabei häufig durch konstruktive Wortbeiträge auf.

Fortan muss die drittstärkste Riege im Rat ohne ihn auskommen, Aufgaben und Ämter neu verteilen. Denn Eggers geht künftig im Rathaus sehr wahrscheinlich einer bezahlten Tätigkeit nach.

mm

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare