Die neue Ravza-Moschee nimmt schon Gestalt an

+
Die neue Ravza-Moschee nimmt schon Gestalt an

Sie soll zwar erst 2018 fertig werden, nimmt aber schon Formen an: die Ravza-Moschee des Kulturvereins Achimer Muslime (Kamu) in Hassel.

Der Neubau soll der Gemeinde mit 400 Köpfen im Erdgeschoss einen Gebetsraum, eine Teestube, einen Jugendraum und im Obergeschoss einen Gebetsraum für Frauen, Hobby-, Aufenthalts- und Waschräume für Frauen sowie drei Unterrichtsräume plus Lehrerzimmer bieten. Fenster, Türen, Heizung und Versorgungsleitungen werden momentan im ersten Bauabschnitt installiert.

Im Obergeschoss wird auch eine Wohnung entstehen. Auch ein 17 Meter hohes Minarett wird zur Moschee gehören, die hier am Rande des Wohngebiets Achim Nord niemanden stört. Kamu investiert hier gut eine Million Euro. Ohne hohe Eigenleistung und Spenden wäre die neue Moschee nicht möglich.

mb/Foto: Brodt

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare