Täter machen am Autohaus große Beute

Navis und Lenkräder aus 20 Wagen ausgebaut

Achim - Unbekannte Täter haben zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag 20 Autos gewaltsam geöffnet, die auf dem Gelände eines Autohauses an der Bremer Straße abgestellt waren.

Nach Einschlagen von jeweils einer Seitenscheibe gelangten die Diebe in die Innenräume der neuwertigen Wagen der Marke BMW, wo sie Navigationsgeräte und Lenkräder fachgerecht demontierten. Der dadurch entstandene Schaden dürfte ersten Schätzungen zufolge im sechsstelligen Bereich liegen.

Mit der Beute flohen die Täter unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Gestern haben die Beamten unter anderem Anwohner befragt. Sollten Zeugen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im besagten Zeitraum an der Bremer Straße gesehen haben, werden sie gebeten, unter Tel.: 04202/9960 Kontakt zur Polizei aufzunehmen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei auf Bahnsteig

Schlägerei auf Bahnsteig

Kommentare