Nach dem Zittern bricht sich die Freude Bahn

Achim - Italien gleicht zum 1:1 aus, udn Schweinsteiger verschießt einen Elfmeter . Da gab es immer wieder Zittern und Bangen bei vielen Zuschauern des Spitzen-EM-Spiels Deutschland - Italien. Auch vor Achimer Fernsehern fieberten zahlreiche Fußballfans mit.

Als zu fast mitternächtlicher Stunde Jogis Mannen endlich das Elfmeterschießen gewonnen hatten, brach sich die Freude bald auch draußen an der Kreiselkreuzung in Form eines langen, hupenden Autokorsos Bahn.

Diese Karawane wurde vom Straßenrand aus jubelnd unterstützt. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen präsent, ließ den friedlich Feiernden aber freien Lauf und musste auch nicht eingreifen. Jetzt sind maximal noch zwei Autokorsos zu erwarten. Der am Sonntag würde sicher der größte werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare