Unachtsamer Spurwechsel 

A27: Lkw-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Achim - Ein Lkw-Fahrer hat am Montagabend auf der A27 nahe der Anschlussstelle Achim-Ost einen Unfall verursacht und ist anschließend Montagabend geflohen.  

Wie die Polizei mitteilt, wechselte der bislang unbekannte Lkw-Fahrer gegen 22 Uhr vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er einen von hinten herannahenden Mercedes, in dem ein 42-jähriger Mann am Steuer saß. Um nicht auf den Lkw aufzufahren, wich dieser nach rechts aus und kollidierte auf dem rechten Fahrstreifen mit einem VW, der von einem 26-Jährigen gelenkt wurde. 

Der VW-Fahrer und sein Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden an beiden Pkw beläuft sich auf knapp 30.000 Euro. 

Hinweise zu dem Lkw-Fahrer, dessen Gefährt unbeschädigt blieb, liegen nicht vor. Die Autobahnpolizei Langwedel hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter Telefon 04232/945990 entgegen. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Meistgelesene Artikel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Bürger aus Neddenaverbergen feiern ihre „Straße in die Zukunft“

Bürger aus Neddenaverbergen feiern ihre „Straße in die Zukunft“

Kommentare