Behindertengerechter Durchgang

Nach Fall des Kasernentors neue Verbindung im Stadtwald

+
Herbert Willnow

Achim - Von der Verdener Straße in Baden gibt es jetzt über die Schneiderburg und die frühere Asphaltpiste der Bundeswehr durch den Achimer Stadtwald eine befestigte Verbindung für Fußgänger und Radfahrer bis zur neuen Wohnsiedlung am Stadtwald.

Das früher den Durchgang versperrende Kasernentor 2 ist von den Stadtwald-Investoren Huhs und Hundsdörfer beseitigt und der Übergang zur Wohnsiedlung behindertengerecht gepflastert worden. 

Auch Menschen aus dem Seniorenheim an der Schneiderburg oder wie Herbert Willnow, der nach einem Sturz im Stadtwald und Beinverletzung am Rollator geht, können sich so besser im Stadtwald bewegen. Von der L 158 in Baden und Uesen gibt es so auch eine schnelle und angenehme Verbindung zum Badener Bahnhof. 

mb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Ronja und ihr Ekel vor dem Essen: Kleine Daverdenerin braucht Therapie

Ronja und ihr Ekel vor dem Essen: Kleine Daverdenerin braucht Therapie

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

Die vielseitigen Werke eines Wahldörverdeners

Kommentare