Musikalische Dampflok

UC Blues beeindrucken in den Katakomben

Auch Kontrabass hatten die Musiker im Programm.

Achim - Mit Jazz, Blues, Funk und Rock in eigener Bearbeitung begeisterten UC Blues am Sonnabend ihr Publikum im Musikkeller „Katakomben“. Die Bremer Band hat sich vor anderthalb Jahren gegründet und ist seitdem auf ihrer „Rollin’ and Tumblin’ Tour“ unterwegs. Eine Anlehnung an den Bluessong, den Hambone Willie Newbern 1929 schrieb.

Zu Beginn des Konzerts nahmen sich Karsten Bockau (Harp/Vocals), Edward Uwe Hill (Gitarre/Vocals), Daniel Fokke (Upright Bass) und Charly Blendermann (Drums) fest vor mit ihrer Musik für beste Stimmung zu sorgen. Und das lösten sie auch ein. Mit „Running Shoes“ von Roger Waters und „She’s Tough“ von Jerry McCain ging das Publikum sofort schwingend und schnippend mit. Mit Titeln wie „Mad Man Blues“, „You Got To Move“, „Let’s Get Funky“ und „Maggies Farm“ steigerten sie nach und nach die Stimmung. Aber nicht nur die Titel, sondern auch der Stil, mit dem sie die alten Songs spielen, der Raum, den sie sich für eigene Interpretationen nehmen und die sichtliche Freude am Musizieren sind eindeutige Markenzeichen von UC Blues. Auffallend war, wie Karsten Bockau und Edward Uwe Hill sich gegenseitig beflügelten, während Daniel Fokke sein Instrument als Sitzmöbel nutzte, um den richtigen Groove beizusteuern und Charly Blendermann unaufhörlich den Rhythmus vorantrieb.

Für eine richtige Überraschung sorgten nach dem ersten Teil des Konzerts „Ten Straight“. Zwei junge Damen, die sich als Jelka (Gitarre) und Ricki (Bass) vorstellten und in der Pause für Unterhaltung sorgen sollten. Die beiden waren aber mitnichten bloß Pausenfüller. In einer mehr als überzeugenden Art legten sie, mit eigenen Texten im Blues-Rockstil, einen Auftritt hin, der das Publikum begeisterte.

Nach der Pause ging es rockig und im 50er-Jahre-Bluesstil weiter. Als dann mit „Shake your Hips“ der letzte Song gespielt war, verlangten die Gäste lautstark eine Zugabe. Mit „Johnny Guitar“, bei dem die Musiker sich noch einmal so richtig austobten, erfüllten sie diesen Wunsch, um dann mit „Train Train“ die musikalische Dampflok Richtung Ausgang zu steuern. 

hem

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Werders Bundesliga-Starts seit der Saison 2007/08

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare