Mehrere Geldscheine erbeutet

62-Jährigem ins Portmonee gegriffen

Achim - Im Achimer Einkaufszentrum „Marktpassage“ Am Schmiedeberg wurde am Montag ein Kunde mittels eines bekannten Tricks bestohlen, wie die Polizei meldet.

Ein etwa 35-Jähriger hatte sich demnach gegen 14.15 Uhr dem 62-jährigen Mann genähert und bat diesen um etwas Kleingeld zum Telefonieren.

Als der hilfsbereite Achimer sein Portmonee herauszog und nachsah, griff der Unbekannte zu und entwendete mehrere Geldscheine. Mit seiner Beute lief er anschließend davon.

Bei dem Täter handelt es es sich laut Polizeiangaben um einen etwa 1, 75 Meter großen Mann, der gebrochen Deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent sprach.

Das Achimer Kommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Kommentare