Marktgymnasiasten durchlaufen „teambildende Maßnahme“

Einer stützt anderen

+
Im Rathauspark ging es für die Schüler hoch hinaus.

Achim - „Ich hatte ein mulmiges Gefühl da oben“, bekannte Martin Stürmer. Er und die meisten der 22 Mitschüler aus der Klasse 8b des Gymnasiums am Markt hingen gestern im Rathauspark fast zehn Meter über dem Erdboden an einem Baum in den Seilen. „Eine teambildende Maßnahme zu Beginn des neuen Schuljahres“, erklärte Klassenlehrerin Steffi Heers auf Nachfrage.

„Das ist was, das die Klasse zusammenfügt“, ergänzte ihr Kollege Alexej Schubnov. Das Klettern, bei dem die Schüler durch einen Gurt und zwei Seile gesichert waren und einen Schutzhelm trugen, sei natürlich freiwillig gewesen.

Die Ausrüstung und Anleitung, wie es am besten nach oben und dann wieder nach unten geht, lieferten vor Ort Sebastian Buchert und Niklas Cyriacks. Die beiden Wildnispädagogen betreiben in Dörverden-Diensthop die Firma „Die Abenteurer“ und halten nicht nur für Schulklassen Angebote unter dem Motto „Ab in die Natur“ bereit.

Die 8b des Marktgymnasiums erlebte mit Sicherheit einen spannenden, außergewöhnlichen Vormittag. Verschiedene Aktionen trugen dazu gestern im Rathauspark bei.

Etwa die Station „Spinnennetz“. „Da mussten wir durchkommen, ohne die Seile zu berühren. Das ging nur mit gegenseitiger Hilfe“, verriet Nele. Alle balancierten auch auf einer zwischen Bäumen gespannten Slackline. Dabei das Gleichgewicht zu halten, schaffte nicht jeder.

mm

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kommentare