„Liebeszaun“ ist eingeweiht: Platz für etwa 500 Schlösser

+

Achim - Der neue Achimer „Liebeszaun“ befindet sich am Borsteler Weg fast auf der Höhe des Hauses von Wolfgang Mindermann, das die Nummer 6 trägt. Sein Onkel, der nebenan wohnte, hatte vor Jahren auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Verweil-Platz mit Bank und Tisch eingerichtet.

Dahinter wurde am Sonnabend in Anwesenheit von Bürgermeister Rainer Ditzfeld und etlichen Gästen der Liebeszaun eingeweiht. Ein „Schlossplatz entsteht hier sozusagen . Menschen, die sich nahe sind und sehr mögen, können als Zeichen ihrer Verbundenheit jetzt ein Vorhängeschloss anbringen. Der Zaun bietet rund 500 Schlössern Platz. Und wenn er vollgehängt ist? „Dann würden wir einen neuen Zaun aufstellen“, verspricht Wolfgang Mindermann frohgelaunt.

Mehr zum Thema:

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

21-Jähriger bittet um Knastaufenthalt und beginnt zu rappen

21-Jähriger bittet um Knastaufenthalt und beginnt zu rappen

Kommentare