Leinwand für Popcorn-Kino

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

+
Die Organisatorinnen des Kinder-Second-Hand-Basars in Bierden überreichten die Spende persönlich im Jugendcafé an der Achimer Brückenstraße 1 (v.l.): Sophia Iseringhausen, Stephanie Junge, Daniela Krüger, Inken Winkelmann und Ulla Hartmann-Eggers (beide Cawia) sowie Peggy Zaun und Nadine Köster. Da der Basar sich an Familien richtet, kam der Nachwuchs gleich mit.

Achim - Nach fast 30 Jahren wäre es leicht untertrieben, den Kinder-Second-Hand-Basar in Bierden lediglich als feste Größe im Terminkalender des Ortsteils zu bezeichnen. Zweimal jährlich gibt es beim Flohmarkt in der dortigen Grundschule nicht nur Kinderkleidung für kleines Geld zu erstehen, nebenbei kommt auch immer ein stolzer Spendenbetrag zustande.

Diesmal hat das Team um Nadine Köster den Jugendtreff „Café Wir in Achim“ (Cawia) an der Achimer Brückenstraße mit einer Spende in Höhe von 650 Euro bedacht. Die Finanzspritze kommt den Betreuern des Mädchentreffs sehr gelegen: „Wir sparen derzeit auf eine Leinwand, um mal einen richtigen Popcorn-Kinonachmittag veranstalten zu können“, erzählt Ulla Hartmann-Eggers. Eine Popcorn-Maschine sei schon vorhanden, fügt ihre Kollegin Inken Winkelmann hinzu. Darüber hinaus hätten die Mädchen noch andere kleinere Sachen auf ihrer Wunschliste, die noch abgestimmt werden müssten.

Der Kinder-Secondhand-Basar wird getragen vom ehrenamtlichen Engagement von 15 bis 16 Müttern aus Bierden. Rund 45 Verkäufer beteiligten sich am vorherigen Flohmarkt, der von den Besuchern wieder außerordentlich gut angenommen wurde. Nicht zuletzt, weil für Besucher zum ersten Mal auch frisch gebackener Kuchen angeboten wurde. Der nächste Termin für den Basar steht ebenfalls schon fest: Am 21. April 2018, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr, kann man in der Schule am Steinweg 39 wieder nach Herzenslust stöbern. Die Angebotspalette umfasst vorsortierte Kleidung, Spielzeug und Zubehör. „Es gibt auch wieder ‘Kuchen To Go’ gegen Spende“, verspricht Köster. ldu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

„Radfahrer frei“ – Ansporn für rücksichtslose Autofahrer?

„Radfahrer frei“ – Ansporn für rücksichtslose Autofahrer?

„Beim ersten Mal war ich zwölf“

„Beim ersten Mal war ich zwölf“

Kommentare