Geschäfte und Dienstleister an Margarete-Steiff-Allee aber erreichbar

Kreisverkehr ab Dienstag dicht

Die Unternehmen an der Margarete-Steiff-Allee sind ab Dienstag über eine Behelfsstraße erreichbar. Foto: Bischoff

Achim - Von Sandra Bischoff. Auto- und Lastwagenfahrer, die das Gewerbegebiet Achim-Ost ansteuern, müssen ab kommenden Dienstag eine Umleitung nehmen. Denn dann startet planmäßig der zweite Bauabschnitt zur Infrastrukturmaßnahme „Uesener Feld“, die in erster Linie mit der Ansiedlung des Amazon-Logistikzentrums einhergeht.

Ab dem 19. Mai wird der Kreisverkehr an der K 23 und bis zur Kreuzung in Richtung A 27 und L 156 vollständig gesperrt, erklärt Stadtplaner Stefan Schuster. Der Kreisverkehr erhält bis voraussichtlich 29. Mai eine neue Asphaltdecke. Ab der ersten Juniwoche soll der Kreisel wieder befahrbar sein, sagt Schuster.

An der Kreuzung zur Autobahn und zur Landesstraße entsteht eine zweite Geradeausspur „damit der Verkehr auf die A 27 schneller abfließen kann“. Diese Verbreiterung des Kreuzungsbereichs nimmt Schuster zufolge mehr Zeit in Anspruch. Er rechnet mit einer Fertigstellung für Mitte Juli.

Die Unternehmen an der Margarete-Steiff-Allee sind während der gesamten Bauphase zu erreichen. „Gerade jetzt, wo wir die Schließungen wegen Corona überstanden haben, können wir den Einzelhändlern nicht die Hoftür zumachen“, sagt der Stadtplaner. Aus diesem Grund entsteht zurzeit eine Behelfsstraße, über die der motorisierte Verkehr zu den Geschäften gelangt. Diese führt aus Richtung Badenermoor kommend vor dem Kreisverkehr an McDonald’s vorbei in das Gewerbegebiet. Später soll die Fläche als Mitfahrerparkplatz dienen, wenn der bisherige an der L 156 in der zweiten Jahreshälfte verschwindet.

Die Umleitung führt die Verkehrsteilnehmer ab Dienstag über Im Finigen, die  Industriestraße und die Straße Badener Holz in die Margarete-Steiff-Allee. Die Umleitung ist ausgeschildert. „Uns ist klar, dass es durch das Bauvorhaben zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen wird“, sagt Schuster. Aus diesem Grund sind er und seine Kollegen nach eigenen Angaben Dienstagmorgen vor Ort. „Im Moment weiß kein Mensch, wie sich der Verkehr dann verhält. Aber wir schauen, wie es funktioniert und bessern kurzfristig nach.“

Für Radfahrer ändert sich in den kommenden zwei Wochen während der Sanierung des Kreisverkehrs nichts. Sie können weiterhin von der Landes- auf die Kreisstraße ins Gewerbegebiet abbiegen. „Das wird sich aber ändern, wenn wir mit der Erweiterung der Fahrspur an der Kreuzung starten“, sagt Schuster. Dann wird auch der Radverkehr umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Meistgelesene Artikel

Im Bewusstsein: Hochwassergefahr

Im Bewusstsein: Hochwassergefahr

Unter Buchen mit Blick auf die Aller

Unter Buchen mit Blick auf die Aller

„Wir denken an euch ...“ 

„Wir denken an euch ...“ 

Ausschreibung für mobile Gastro im Allerpark: Ein Bewerber ist schon raus

Ausschreibung für mobile Gastro im Allerpark: Ein Bewerber ist schon raus

Kommentare