Kreisblatt-Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge am 9. Februar

„Wie schaffen wir das?“

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Achim - Die „Völkerwanderung“ und die Flüchtlinge beherrschten das Jahr 2015, und auch 2016 wird uns diese Thematik nicht loslassen. Das Achimer Kreisblatt veranstaltet deshalb in seiner Reihe „Achimer Argumente“ eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Flüchtlinge – Wie schaffen wir das?“

Am Dienstag, 9. Februar, ab 19.30 Uhr werden im Kulturhaus Alter Schützenhof darüber sprechen der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt, Landrat Peter Bohlmann, Kerstin Wendt, Wirtschaftsförderin im Kreis und Leiterin des Jobcenters „Arbeit im Landkreis Verden“ (ALV), Axel Eggers, neuer Koordinator der Flüchtlingsarbeit in Achim, sowie die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer Dörthe Eggers und Uwe Homes. Die Diskussionsleitung und Moderation hat Manfred Brodt, Redaktionsleiter des Achimer Kreisblatts.

Es wird um Grenzen, Chancen und Gefahren des Flüchtlingsstroms, um Möglichkeiten und Probleme der Integration und die langfristigen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft gehen. Verantwortungsvoll und durchaus kritisch wollen wir diskutieren, zunächst auf dem Podium und dann unter Einbeziehung des Publikums, wie es bei den „Achimer Argumenten“ eben üblich ist. Sie sind schon jetzt eingeladen.

Mehr zum Thema:

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kommentare