Coaching an der Erich-Kästner-Schule

Konfliktlotsen verbessern das Schulklima

Schulung der Konfliktlotsen, bei der auch Jürgen Hille (li.) vom Rotary Stadttombola Verein vorbeischaute.

Achim - Konfliktlotsen schlichten an der Erich-Kästner-Schule schon länger Streitigkeiten und werden dafür auch ausgebildet. Von der Rotary Stadttombola Achim wird das seit geraumer Zeit finanziell unterstützt.

Jetzt fuhren wieder zehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9 der Erich- Kästner-Schule in die Jugendherberge Worpswede. Dort wurden sie unter Leitung des externen Coaches Martin Mälzer zu Konfliktlotsinnen und -lotsen ausgebildet.

Bereits zum siebten Mal fand diese mehrtägige Ausbildung statt. Bei einem Besuch in Worpswede konnte sich Jürgen Hille, Vorsitzender des Rotary-Stadttombola Vereins, einen Eindruck von der Ausbildung verschaffen.

Beitrag zur Gewaltprävention

Aufgabe von Konfliktlotsen ist es, Streitigkeiten unter den Schülern in der Schule selbstständig zu klären. Dabei übernehmen sie die Rolle von Mediatoren und begleiten die Streitenden anhand eines festgelegten Ablaufs bei der Lösungsfindung.

Durch die Ausbildung zum Konfliktlotsen leisten die Pennäler einen wertvollen Beitrag zur Gewaltprävention und unterstützen somit das soziale Lernen in der Schule. Sie selbst wachsen an dieser Aufgabe und stärken ihre Persönlichkeit, unterstreicht Schulleiterin Anke Kastenschmidt.

Regelmäßige Auffrischung des Gelernten

Die Lehrkräfte Silke Rott-Wetzel und Christine Rennies koordinieren das Konfliktlotsenprojekt. Sie leiten die ausgebildeten jungen Leute an, kümmern sich um Weiterentwicklung des Projektes und unterstützen auch mal bei schwierigen Konfliktgesprächen. Zudem erhalten die Konfliktlotsen durch sie regelmäßig eine Auffrischung des Gelernten.

Es ist deutlich spürbar, dass das Projekt über die vergangenen Jahre das Schulklima positiv beeinflusst hat, stellt das Kollegium der Schule fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Baugebiet Schneiderburg II: Investor will bald anfangen zu bauen

Für Anna geht es von Klein Linteln in die USA

Für Anna geht es von Klein Linteln in die USA

Penny benennt Markt in Etelsen um

Penny benennt Markt in Etelsen um

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.