Programm für junge Leute im Kasch

„Klub der Visionäre“

+
Franziska Faust und Dennis Meinken haben den „Klub der Visionäre – Die junge Veranstaltungsreihe des Kasch“ ins Leben gerufen. Am 11. November kann dort gekickert werden. 

Achim - Im Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) gibt es erfolgreiche Musik- und Kabarett-Reihen. Häufig sind dabei die Säle sehr gut gefüllt oder sogar ausverkauft. Allerdings spricht das Angebot des Kasch vorrangig Menschen im gesetzten oder im fortgeschrittenen Alter an.

Für junge Leute ist das Kasch bislang noch keine attraktive Adresse. Perspektivisch gibt das Grund zur Sorge. Denn das Kasch benötigt das Interesse junger Menschen, um dauerhaft seinen Bestand zu sichern.

Franziska Faust und Dennis Meinken, beide Mitarbeiter des Kulturhauses, haben auch deshalb den „Klub der Visionäre – Die junge Veranstaltungsreihe des Kasch“ ins Leben gerufen. Zur Blüte gebracht werden soll der visionäre Club mit Programmen, die sich vorrangig an jüngere Menschen wenden, aber ältere nicht ausschließen. Bis zum Jahresende stehen sieben Veranstaltungen auf dem Plan.

Begonnen wird am 5. November mit dem Theaterprojekt „Extrem, -272,15˚“. Die theatralische Auseinandersetzung mit Extremen richtet sich an Teilnehmer ab 15 Jahren. Am 11. November bittet der Klub ab 19 Uhr in den Clubraum und in die „Gastro“. Dort verspricht der Veranstalter ein „mobiles Kickern mit Flutlicht und fairem Modus für Einsteiger und Fortgeschrittene“. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Am Tag darauf, 12. November, geben „We Are Riot“ ab 20 Uhr ein Konzert im Blauen Saal des Kasch.

Der ist ebenfalls Austragungsort am 16. November ab 19 Uhr für einen „Poetischen Klubabend“, bei dem lyrische Begabungen ihr Talent hören lassen können. Den Abend moderieren die beiden Poetry Slamer Sebastian Butte und Sim Panse.

Am 18. November zeigt das Kasch Jugend-Theater. Es spielt die „Theatergruppe am Mühlenberg“. Der Titel des Stücks: „Mercutio“. Der Beginn: 19 Uhr.

Am 9. Dezember ist Mellow Mark zu Gast im großen Saal des Kasch. Das Konzert des Rapper- und Raggae-Artisten startet um 20 Uhr. Wie kein Zweiter soll Mellow Mark die musikalischen Elemente des Roots-Raggae mit Songwriting und dem Flow des Hip-Hop verbinden.

Zum Jahresabschluss ist im Klub der Visionäre Party angesagt. Am 27. Dezember steigt ab 21 Uhr die große und schon legendäre Wiedersehensfete nach den Feiertagen.

häg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Kommentare