Klares Bekenntnis der Desma-Spitze zu Achim

„Standortwechsel ist kein Thema“

Achim - „Wir sind in Achim seit Jahrzehnten zu Hause, und ein Standortwechsel ist kein Thema“, bekräftigte Desma-Geschäftsführer Klaus Freese beim Besuch der Achimer Christdemokraten.

Das gesamte Firmen-Gelände von 95 000 Quadratmetern an der Desmastraße sei zwar zu groß für das Unternehmen selbst. Die Gebäude aber seien von 40 Mietern komplett belegt. Vom Ein-Personen Büro bis zum Betrieb mit 40 Mitarbeitern reiche das Spektrum.

Auch die überwiegend hoch qualifizierten Desma- Beschäftigten kämen zumeist aus der Region, was ebenfalls gegen einen Wechsel des Unternehmenssitzes spreche. Allerdings seien einige Hallen inzwischen stark renovierungsbedürftig.

Dort wird zum Teil in mehreren Schichten gearbeitet und montiert. In Teile verpackt, gehen Anlagen unter anderem nach Australien, Vietnam und die USA, wie beim Rundgang anhand der Adressaten deutlich wurde.

„Nordamerika läuft gut“, freute sich Klaus Freese. Statistisch gesehen, kauft dort jeder Einwohner gut sechs Paar Schuhe im Jahr, und zur Schuhproduktion werden logischerweise moderne Schuhmaschinen benötigt.

Doch auch in der Bundesrepublik sei der Schuhkauf in den vergangenen Jahren auf derzeit im Schnitt zwei Paar jährlich pro Person angestiegen.

Weiterhin ein ziemlich weißer Fleck auf der Landkarte der maschinellen Schuhproduktion bleibt hingegen der größte Teil des heißen afrikanischen Kontinents.

la

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Kommentare