Keine Lebensmittelausgabe in Achim, Bassen und Lunsen vom 10. bis 21. August

Achimer Tafelhaus wird komplett saniert

Achim - Seit 2007 versorgt die Achimer Tafel bedürftige Familien im Nordkreis mit gespendeten, aber voll verzehrfähigen Lebensmitteln aller Art. Dadurch sind in acht Jahren im Achimer Tafelhaus in der Unterstraße 4000 Tonnen Lebensmittel angeliefert, bearbeitet und an die bedürftigen Kunden der Tafel abgegeben worden.

„Nun ist es dringend erforderlich, unser Tafelhaus komplett zu sanieren, um in Zukunft die strikten Vorgaben der Lebensmittelaufsicht zu erfüllen“, sagt Rainer Kunze, der Vorsitzende des Achimer Tafelvereins.

Man hat sich deshalb entschlossen, das Tafelhaus Achim sowie die Ausgabestellen in Bassen und Lunsen vom Montag, 10. August, bis Freitag, 21. August, komplett zu schließen, da eine Renovierung bei laufendem Tafelgeschäft unmöglich ist.

In diesen beiden Wochen finden auch keine Ausgabe und Verlängerung von Tafelausweisen in Achim, Bassen und Lunsen statt.

Ab Montag, dem 24. August, wird der Tafelbetrieb in gewohnter Form wieder weiterlaufen.

Mehr zum Thema:

Verfolgungsjagd endet mit Unfall 

Verfolgungsjagd endet mit Unfall 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Spotlight im Rampenlicht

Spotlight im Rampenlicht

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Kommentare